AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 30.07.2013

vorleser.net feiert Jubiläum

Das Internetportal vorleser.net (www.vorleser.net) feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Eingeläutet wurde das Jubiläumsjahr mit einem umfangreichen Relaunch der Webseite. Das neue, frische Erscheinungsbild und viele neue Funktionen machen vorleser.net benutzerfreundlicher und damit noch attraktiver für alle Hörbuchfans.

Als weitere Neuerung gibt es zu vielen Gratis-Hörbüchern jetzt auch die Texte. Gefeiert wird das Jubiläum mit vielen Aktionen und neuen kostenlosen Hörbüchern.

Vorleser.net bietet aktuell rund 650 kostenlose mp3-Hörbücher und -Hörspiele zum Download an. Etwa 70 professionelle Sprecherinnen und Sprecher haben bisher Texte von mehr als 180 klassischen und zeitgenössischen Autoren aufgenommen – darunter Märchen (u. a. von Andersen, Hauff und den Brüdern Grimm), Geschichten (u. a. von Kafka, Schnitzler und E. T. A. Hoffmann), Krimis (u. a. von Poe, Doyle und Pfeiffer) und Gedichte (u. a. von Ringelnatz, Droste-Hülshoff und Tucholsky).

Rechtlich ist das Angebot einwandfrei, denn das Urheberrecht der Autorinnen und Autoren ist entweder bereits erloschen oder es wurden entsprechende Vereinbarungen mit den Rechteinhabern getroffen.

Das Portal wird monatlich von einigen hunderttausend Menschen aus aller Welt besucht, ein Newsletter informiert regelmäßig über 53.000 Abonnenten über neue kostenlose Hörbücher. Knapp 7.000 Fans verfolgen die Neuigkeiten über die Facebook-Seite.

Die Geschichte von vorleser.net

Vorleser.net wurde im Herbst 2003 von dem Leipziger Journalisten und Sprecher Johannes M. Ackner initiiert. Am Anfang stand ein Experiment: Ackner stellte selbst gesprochene Märchen ins Internet, die er für die Kinder von Freunden aufgenommen hatte. Das Angebot sprach sich schnell herum, die BILD-Zeitung titelte bereits im Dezember 2003: “Der Märchenonkel aus dem Computer – bei ihm gibt’s Grimm gratis”. Schnell fanden sich weitere professionelle Sprecherinnen und Sprecher, die das Projekt unterstützen wollten. Im Sommer 2004 gründete Ackner gemeinsam mit dem US-amerikanischen Germanisten David Fischbach den Hörbuchverlag BUCHFUNK, der seitdem vorleser.net herausgibt. Schon 2005 war das Internetportal für den Grimme Online Award nominiert.

Vorleser.net hilft Deutsch lernen

Vorleser.net etablierte sich aber nicht nur als Unterhaltungsangebot. Weltweit nutzen Menschen das Portal, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Mehrere Goethe-Institute und Universitäten empfehlen die Hörbücher ihren Studenten. Vorleser.net fungiert als eine Art „Botschafter“ der deutschen Sprache. Auch hierzulande legen zahlreiche öffentliche Bildungsserver den Einsatz der vorleser.net-Hörbücher im Deutschunterricht nahe.

BUCHFUNK Verlag – der Herausgeber

Der BUCHFUNK Verlag veröffentlicht seit 2004 E-Books und Hörbücher mit Texten klassischer und zeitgenössischer Autoren. Mit seinen Produktionen ist BUCHFUNK immer wieder auf der hr2-Hörbuchbestenliste vertreten – imAugust mit dem Hörspiel „Iranian Voices“. Für „Der heilige Pillendreher“ von Jean-Henri Fabre wurde BUCHFUNK in diesem Jahr mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Bestes Sachhörbuch“ ausgezeichnet.
Ein weiteres Geschäftsfeld von BUCHFUNK sind Audiodienstleistungen. Im eigenen Tonstudio werden Hörspiele, unter anderem für den Schulbuchverlag Klett oder die Stadt Leipzig, produziert.

Quelle: Vorleser.net


Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Fr, 20. Oktober 2017|18:01 MEZ|Update vor 18 Std.


Hörbücher Magazin