"Am Morgen vorgelesen": Matthias Brandt liest "Die Party bei den Jacks" von Thomas Wolfe

Thomas Wolfe gehört zu den wichtigsten amerikanischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Bis zu seinem Tod 1938 arbeitete er an seinem Roman "Die Party bei den Jacks", konnte ihn aber nicht mehr fertig stellen. Lange wusste man nichts von seiner Existenz, bis er im Nachlass entdeckt wurde. Erst im vergangenen Jahr erschien er auf Deutsch. Thomas Wolfe schildert darin einen einzigen Tag im Jahr 1928, kurz vor dem "Schwarzen Freitag" und dem Beginn der Weltwirtschaftskrise. Er beschreibt den sprichwörtlichen "Tanz auf dem Vulkan". Das reiche New Yorker Ehepaar Jack feiert ein rauschendes Fest, bis in ihrem Appartementhaus an der Park Avenue ein Feuer ausbricht und Menschen in den Flammen sterben. Parallelen zur aktuellen Lage sind unübersehbar.

Der Schauspieler Matthias Brandt hat "Die Party bei den Jacks" im Februar 2012 bei NDR Kultur in Hannover produziert. Vom 2. Mai bis zum 16. Mai wird seine elfteilige Lesung ab 8.30 Uhr in "Am Morgen vorgelesen" auf NDR Kultur zu hören sein.

Start: Mittwoch, 2. Mai, 8.30 Uhr, NDR Kultur

Quelle: NDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.