DAV startet ab September mit QR-Codes auf allen Hörbüchern

Der Quick Response Code ist eine Weiterentwicklung des Barcodes und beinhaltet eine verschlüsselte Websiteadresse. Der Kunde scannt im Buchhandel diesen Code mit seinem Smartphone ein und lädt sich damit die Hörprobe des entsprechenden Hörbuches herunter. Diese kann er sich dann sofort im Anschluss anhören, unabhängig von Hörstationen im Buchhandel. Zusätzlich wird der QR-Code auch auf weiteren Werbemitteln des Verlags zu finden sein, z.B. in Anzeigen.

„Uns beschäftigt schon seit langem die Situation, dass es im Buchhandel nicht überall Hörstationen gibt und es damit bisher nicht an jedem Point of Sale die Möglichkeiten vorhanden ist, in ein Hörbuch rein zuhören. Dann fiel uns auf, dass in anderen Lebensbereichen immer öfter QR-Codes verwendet werden, die insbesondere von jungen Menschen sehr selbstverständlich genutzt werden. Wir hoffen mit den Möglichkeiten des QR-Codes dem Kunden die Kaufentscheidung zu erleichtern. Wir sehen die Einführung auch als Investition in die Zukunft, weil wir fest davon überzeugt sind, dass sich sowohl die Anzahl der Smartphone-Nutzer als auch die Bekanntheit des QR-Codes rapide ansteigen wird. Dann werden ein großer Teil unserer Hörbücher schon mit dem Code ausgestattet sein“, so Yvonne de Andrés, Leitung Marketing und Vertrieb des DAV.

Quelle: DAV (www.dav.de)

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Copyright 2001-2007 AUDIOBOOKS Magazin
Diese Seite wurde mit dem WyRu CMS 2.3.103 erstellt.