Zurück

April 2020 

Nanninga - Gemälde des Todes

Erben ist mitunter eine wunderbare Sache. Das Wiener Ehepaar Rembrandt wurde von einer verstorbenen Tante mehr als großzügig bedacht. Nie wieder Geldsorgen! Dazu eine wunderbare Villa in Greetsiel auf Krummhörn in Ostfriesland. Doch diese Erbschaft entpuppt sich rasch zu einer tödlichen Falle. Plötzlich gibt es erste Mordopfer in Ostfriesland zu beklagen. Immer mehr entwickelt sich der Fall zu einem cold case. Die wenigen Spuren zwischen Ostfriesland und Wien führen die Ermittler ständig in die Irre. Bevor die Akte endgültig geschlossen wird, hängt sich eine Wiener Studenten-WG aus persönlichen Gründen in den Fall. Familiengeschichten in Ostfriesland und in der österreichischen Hauptstadt, die unabhängig voneinander schienen, verzahnen sich, gehen weit in eine unrühmliche Vergangenheit zurück. Das Hauptmotiv für dieses Drama ist ein verschollenes Gemälde des Wiener
Malers Gustav Klimt, dass in Ostfriesland versteckt sein soll. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Viele Interessenten jagen nach diesem Bild und sie schrecken vor nichts zurück.

erscheint bei AUDIAMO

Details zu Nanninga - Gemälde des Todes


Zurück


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
Fr, 29. Mai 2020|8:54 MEZ|Update vor 8 Std.


Hörbücher Magazin