Zurück

September 2018 

Doppelter Lohn für einen Spion

aus der Serie Der Lord und die Zwei

Nach dem Hören von Folge 1 mag hier und da die Frage nach weiterer Aufklärung gestellt werden. Nun, hintergründige Antworten finden sich in DOPPELTER LOHN FÜR EINEN SPION, der zweiten Folge von DER LORD & DIE ZWEI, die zugleich den Mittelteil der „Mikrofilm-Trilogie" bildet.

London, 1980er Jahre: Dem MI5-Mann Marc Barlow sind Geheiminformationen über Funkverbindungen des Warschauer Paktes angeboten worden. Doch der Deal misslingt und er fällt beim Security Service in Ungnade. Um seine Reputation wieder herzustellen, wendet sich Barlow an Lord Leyton Lawlay. Der renommierte Anwalt nimmt die konspirative Spur nach Ost-Berlin auf, unterstützt von der feinsinnigen Kunstexpertin July Farrington sowie dem launigen Fernsehproduzenten David Endrews. Für sie ist die Forderung des Spions nicht die einzige Überraschung, der es mit diplomatischem Geschick zu begegnen gilt.

Die fiktionale Hörspiel-Reihe charakterisiert ein heiterer Grundton, auch wenn auf Realitäten zu Zeiten des Eisernen Vorhangs Bezug genommen wird. Sie ist inspiriert von der TV-Serie >> Die 2 << und ihrer legendär-humorvollen Synchronbearbeitung durch Rainer Brandt. Mit ihm sowie Lothar Blumhagen sind die deutschen Stimmen der Die-2-Protagonisten, Tony Curtis bzw. Roger Moore, auch hier zu hören, in DOPPELTER LOHN FÜR EINEN SPION.

erscheint bei All Score Media

Details zu Doppelter Lohn für einen Spion


Zurück


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 20. November 2018|23:13 MEZ|Update vor 23 Std.


Hörbücher Magazin