AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 06.12.2011

Zeichenwettbewerb rund um die Alster-Detektive

Mit den Rädern auf Verfolgungsjagd, im Büro des Kommissars, auf Opa Josts Hausboot, bei Ausschusssitzungen im Hamburger Rathaus, unterwegs auf Hinterhöfen und Fabrikgeländen. Wenn die „Alster-Detektive“ ermitteln, haben die jungen Hörer Bilder im Kopf. Deshalb ruft Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit gemeinsam mit der Buchhandlung Heymann zum Zeichenwettbewerb auf.

Bürgerschaft ruft Kinder auf, Szenen der erfolgreichen Kinderhörspiel-Serie zu malen: Kinder zwischen 7 und 15 Jahren sollen das „Kino im Kopf“, das beim Hören der mittlerweile fünf Folgen der Kinderhörspielserie entsteht, auf Papier bringen.
Die „Alster-Detektive“ werden von der Hamburgischen Bürgerschaft herausgegeben. Seit der Veröffentlichung des ersten Falles im Jahr 2009 hat sich eine beachtliche Fangemeinde gebildet. Mit bald 200.000 verteilten CDs und unzähligen Downloads auf der Website www.alster-detektive.de sind die Hörspiele um die vier Hamburger Achtklässler und ihre guten Kontakte zum Landesparlament in vielen Kinderzimmern präsent.

Alle bis zum 2. März 2012 abgegebenen Bilder sieht sich eine Jury genau an. Mit dabei ist zum Beispiel Jens Wawrczeck – der Sprecher des fiktiven Abgeordneten ‚Jörg Strasser‘ und seit drei Jahrzehnten Sprecher von ‚Peter Shaw‘ in der Kultserie ‚Die drei Fragezeichen‘. Zahlreiche Preise warten auf diejenigen, die mitmachen: unter anderem die Teilnahme an einem Zeichenworkshop sowie Eintrittskarten für eine Veranstaltung, auf die die Fans der Serie schon lange warten: die erste und einzige Live-Aufführung der „Alster-Detektive“ im Großen Festsaal des Hamburger Rathauses.

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit freut sich bereits auf die Arbeit in der Jury: „Ich habe in den letzten Monaten schon eine ganze Reihe Bilder spontan geschenkt bekommen – und auch ein Memory zur Serie und ein Alster-Detektive-Monopoly. Nun freue mich schon auf die Werke, die uns demnächst erreichen werden. Es ist großartig, wenn Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen – und sich dabei sogar freiwillig mit Politik beschäftigen. Das Echo auf die Alster-Detektive zeigt: Wir können etwas gegen Politikverdrossenheit tun, aber dazu müssen wir auf die jungen Menschen offen und kreativ zugehen!“

Quelle: Hamburger Bürgerschaft

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Siehe auch:

Ausschreibungstext für den Wettbewerb

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Sa, 16. Dezember 2017|9:52 MEZ|Update vor 9 Std.


Hörbücher Magazin