AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 25.11.2009

Verdacht nach Acht: Kinder-Krimi-Nacht bei MDR FIGARO

Verbrecher jagen statt schlafen, heisst es am Freitag, 27. November 2009, ab 20.00 Uhr: Die 3. ARD-Radionacht für Kinder steht unter dem Motto "Verdacht nach Acht" und verspricht fünf Stunden voller Spannung. MDR FIGARO überträgt live. Mitrate-Krimis, Hörspiele und spannende Lesungen.

Junge Krimi-Fans sind eingeladen, am Freitag, 27. November 2009, zwischen 20.00 und 01.00 Uhr mit MDR FIGARO auf Verbrecherjagd zu gehen. Unter anderem stellt der Tatort-Kommissar Boris Aljinovic Klassiker der Detektiv-Geschichten vor, der Liedermacher und Schriftsteller Herman van Veen präsentiert seinen extra für diese Nacht verfassten Krimi "Der Wind". Darüber hinaus gibt es interessante Reportagen aus dem Polizeialltag, zum Beispiel über die Arbeit der Spurensicherung.

MDR FIGARO berichtet live von Schloss Colditz Zur fünfstündigen Kinder-Krimi-Nacht gehören auch Live-Reportagen. Um 20.00 und 22.00 Uhr meldet sich FIGARO-Reporterin Eileen Buck aus der Jugendherberge im Schloss Colditz, wo Schüler der Mittelschule Colditz und Gäste der Jugendherberge gemeinsam die Radionacht erleben. Sie begeben sich beispielsweise auf die Suche nach dem verschwundenen Abendbrot oder müssen bei der Schnitzeljagd quer durch die alten Schlossgemäuer detektivischen Spürsinn beweisen.

Ausserdem hat der sächsische Kultusminister Roland Woeller seinen Besuch angekündigt. Im Gepäck hat er einen spannenden Kinder-Krimi, aus dem er vorlesen wird.

Schüler der Sophienschule Colditz werden ein kleines Krimi-Theaterstück aufführen, in dem berühmte Detektive die Hauptrollen spielen - musikalisch umrahmt von echter Krimi-Musik, vorgetragen von sächsischen Preisträgern des Landes- und Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". Über 300 Einrichtungen im Sendegebiet beteiligen sich überall in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verwandeln sich Klassenräume in Einsatzzentralen; in Bibliotheken oder Jugendherbergen eröffnen Detektivbüros oder Polizeireviere: In diesem Jahr beteiligen sich mehr als 300 Einrichtungen in Mitteldeutschland an der ARD-Radionacht für Kinder. Das sind im Vergleich zum vergangenen Jahr mehr als doppelt so viele.

In Sachsen haben sich beispielsweise die Grundschulen in Bad Elster und Wildenfels sowie die Jugendherberge Plauen angemeldet. Bereits zum dritten Mal nimmt der Hort "Am Weinberg" in Rosswein teil. Auch in Thüringen werden so genannte Wachbleibepartys organisiert, zum Beispiel an der IGEL-Schule in Silkerode sowie in der Grundschule "An der Gobert" in Pfaffschwende. In Magdeburg freuen sich unter anderem die Kinder der Grundschule "An der Klosterwuhne" und Besucher des "zone!"-Medientreffs auf aufregende Radiostunden.

Junge Krimi-Fans erzählen von ihrer aufregenden Krimi-Nacht Alle jungen Krimi-Fans aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind aufgerufen, im MDR-FIGARO-Studio anzurufen und von ihrer Radionacht zu erzählen. Live ist zum ersten Mal um 21.40 Uhr Gelegenheit, mit MDR-FIGARO-Moderatorin Christine Faerber über Wachbleibepartys und detektivische Ermittlungen zu plaudern.

Das Mitmachtelefon ist von 20.00 bis 01.00 Uhr geschaltet unter der kostenfreien Nummer (Deutschland) 0800/5 59 98 84.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mdr.de/figarino

Quelle: www.mdr.de

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 14. Dezember 2017|19:54 MEZ|Update vor 19 Std.


Hörbücher Magazin