AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




(marina), 18.02.2009

Veranstaltungstipps für die Leipziger Buchmesse 2009

Veranstaltungstipps für alle Hörbuch und Hörspiel-Fans: auch heuer bietet die Leipziger Buchmesse, die vom 12. bis 15. März 2009 stattfindet, ein wahres Fest für alle Hörbuch-Begeisterten. Lesungen, Diskussionsrunden und vieles mehr. Vorbeischauen lohnt sich!

Unsterbliche Kinderbuch-Klassiker und bewegende Experimente
mit Joachim Hecker
Hörreise mit neu produzierten Kinderbuch-Klassikern, neuen WDR-Kinderhörspielen und verblüffenden Experimenten aus Heckers Hexenküche.
WANN? 12.3., 11:00-12:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400

Tagebuch einer Närrin
mit "Chino" Augusto Aguilar, Sylvia Richard-Färber
Skizzen aus dem Leben einer Künstlerin, Sängerin und eben Närrin.
"Die Färberin" präsentiert im Rahmen einer Performance ihr "Tagebuch einer Närrin", Skizzen aus dem Leben einer Künstlerin, Sängerin, und eben Närrin, die aus ach so ernsthaften Begebenheiten der Kultur allzu gerne feinsinnige Jonglage macht.
Von der Oper kommend als Sängerin ausgebildet, hatte Sylvia "Die Färberin" den Wunsch, das barocke Gesamtkunstwerk bestehend aus Gesang, Musik, Text, Malerei und Bühnengestaltung in eigener Regie in die Moderne zu übertragen. Die Grenzen zwischen Assemblage, Enviroment und Happenings sind fließend. Dramatische, buffoneske, gefühlvolle, poetische, chaotische und humorvolle Elemente spiegeln eine lebensbejahende Spannbreite ihres aktiven Lebens wieder.... . (Edition KulturLand, J. Van Mengen)
... Schließlich werden die an sich schon schrägen Anekdoten noch durch zwei Filter geschärft, durch das hochfliegende Streben nach musikphilosophischer Ästhetik und durch einen bodennahen schwarzen Humor. Zusätzlich macht das Beispiel der "Färberin" Mut und Laune durch die Kunst, Lebenswidrigkeiten durch die Wendung ins Absurde zur komischen Oper zu destillieren... . (Weilheimer Merkur, A. Bretting)
WANN? 12.3., 12:00-13:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400
WANN? 12.3., 20:30 Uhr
WO? Musikschule Leipzig Johann Sebastian Bach, Petersstraße 43, 04109 Leipzig

FOCUS präsentiert den Deutschen Hörbuchpreis
FOCUS Kulturredakteur Jobst Ulrich Brand stellt einen der Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2009 vor.
mit Jobst-Ulrich Brand
WANN? 12.3., 12:30-13:30 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé / Halle 3, Stand B504

Bianka Minte-König/Gwyneth Minte lesen "Meine Liebe - deine Liebe"
mit Gwyneth Minte, Bianka Minte-König
Erfolgs-Autorin Bianka Minte-König und ihre Tochter Gwyneth Minte lesen aus "Meine Liebe - deine Liebe".
Freche Mädchen - freche Hörbücher!
Jette ist happy, denn endlich ist sie mit ihrem Schwarm Jochen zusammen. Allerdings gibt es da ein kleines Problem, denn ihre Mutter Holly ist Jochens Klassenlehrerin. Und der ist ein ausgemachter Clown und Klassenkasper, also nicht gerade das, was man einen Lehrerliebling nennt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Mutter Holly mit allen Tricks versucht, die beiden auseinanderzubringen. Als dann der neue Physiklehrer, der Jette eine Fünf nach der anderen gibt, anfängt mit ihrer Mutter zu flirten, fliegen die Fetzen.
Herzklopfen, Liebeskummer und die Pubertät zerren ganz gewaltig an den Nerven von Mutter und Tochter und Jochens Versuch, Jette zu helfen, legt schließlich die halbe Schule lahm.
Bianka Minte-König und ihre Tochter Gwyneth Minte - Dream-Team aus Mutter und Tochter, arbeiten seit 1996 zusammen. Über 20 Hörbücher aus der Erfolgsreihe Freche Mädchen sind bisher bei Der Audio Verlag erschienen, darunter das Originalhörspiel zum Kinofilm.
WANN? 12.3., 13:00 - 14:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400

Die Hörbücher der Zukunft?
Warum DAISY-Hörbücher für Blinde UND Sehende an Format gewinnen.
Mit Katharina Eberenz (Argon Verlag), Bodo Wardin (Verlagskontor Breuer und Wardin), Dr. Thomas Kahlisch (Deutsche Zentralbücherei für Blinde) - Moderation René Wagner von Hoerbuch-Seminare.de
WANN? 12.3., 14:00 - 15:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé / Halle 3, Stand B504

Paradiesvogelschiß - Peter Rühmkorf
mit Charlotte Drews-Bernstein
"Paradiesvogelschiß" war das letzte Projekt des 2008 verstorbenen Peter Rühmkorf. Wenige Wochen vor seinem Tod hat er mit der Regisseurin Charlotte Drews-Bernstein Gedichte aufgenommen, unterstützt von alten Freunden und mit der Musik von Wolfgang Schlüter. Gabriela von Sallwitz stellt die Produktion von Hoffmann und Campe Verlag und Radio Bremen vor: Dichtung, "die alle angeht" (Franziska Augstein)
WANN? 12.3., 14:00 - 15:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400

"wortwörtlich: parlando" - Christian Brückner über das neue Programm von parlando
mit Christian Brückner
Lesung aus Annie Proulx "Hier hat´s mir schon immer gefallen" u.a.
WANN? 12.3., 15:00 - 16:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400

Hörbücher in den Unterricht!
Von Schülern geliebt, von Experten gefordert - von Lehrern ignoriert?
Mit Andrea Herzog (Hörcompany), Katja Bergmann ("Töne für Kinder"), Iris Eggerdinger ("FOCUS Schule). Moderation: René Wagner (Hoerbuch-Seminare.de).
WANN? 12.3., 16:00 - 17:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé / Halle 3, Stand B504

Bairisch Criminal "Die Engelmacherin"
mit Paul Vincent Gunia, Mono Gunia
Die Autorin selbst präsentiert vier skurile Gespenstergeschichten rund um das Sterben.
Es gibt ihn nicht wirklich, den Tod. Das können all die bezeugen, denen Mono Gunia hier mit ihren etwas anderen "Münchner G'schichten" ein Denkmal setzt.
Lebendig wie eh und je sind sie, unsere mehr oder weniger geliebten Verblichenen und bleiben es so lange noch, wie wir uns ihrer erinnern wollen. Wer also einem Gespenst begegnet, muss noch lange nicht verrückt sein!
Die Autorin selbst präsentiert im ersten Teil dieser mit "Bairisch Criminal" übertitelten Hörbuchreihe vier skurrile Gespenstergeschichten rund um das Sterben.
Subtil und nicht ohne Augenzwinkern entführt sie die Zuschauer in die mitunter schaurige Welt ihrer Protagonisten und nahe an die Abgründe der menschlichen Seele.
Dramaturgische Musik aus der Feder von Ehemann Paul Vincent Gunia (Träger des Deutschen Fernsehpreises 2001 in der Kategorie "Beste Filmmusik") begleitet die Kurzgeschichten aus "Bairisch Criminal" und macht das Werk zu einem rundum gelungenen Hörerlebnis.
WANN? 12.3., 16:00 - 17:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum / Halle 3, Stand C400

Hörspiel von Hans Magnus Enzensberger: "Hammerstein oder Der Eigensinn"
Hans Magnus Enzensberger erzählt die fesselnde Familienbiographie des Generals Kurt von Hammerstein (1878 - 1943). Ein wichtiger Teil deutscher Geschichte als dokumentarisches Drama. Mit Regisseurin Christiane Ohaus und Dramaturg Holger Rink.
Kurt von Hammerstein (1878 - 1943) war Chef der Reichswehr, ein Grandseigneur, ein unerschütterlicher Gegner des Nationalsozialismus, ein unbestechlicher Zeuge des Untergangs seiner Klasse in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, des deutschen Militäradels. Er nahm seinen Abschied - und wurde fortan politisch geschnitten -, nachdem Hitler seine Weltkriegspläne 1933 in einer Geheimrede vor führenden deutschen Militärs und Politikern offenbart hatte.
Ergänzt wird das Personal in dieser fesselnden Familienbiographie durch seine Frau und durch Ereignisse um seine sieben Kinder. Zwei seiner Töchter waren mit Juden liiert und sympathisierten mit dem Kommunismus, zwei seiner Söhne hatten sich dem Widerstand vom 20. Juli 1944 angeschlossen - für die Nazis erwärmte sich in dieser Familie keiner, auch wenn die Kontakte in die rechte und antirepublikanische Szene vielfältig waren. Und nicht zuletzt geraten jene ins Fadenkreuz, die sich zu einem gefährlichen Doppelleben gezwungen sahen: vom letzten Reichskanzler der Weimarer Republik über die Agenten der KPD bis zu jener einfachen Drogistin aus Berlin-Kreuzberg, die Deserteure und Juden versteckte.
Hans Magnus Enzensberger hat die Geschichte des Generals von Hammerstein aus allen erreichbaren Quellen recherchiert und entfaltet zugleich einen wichtigen Teil deutscher Geschichte meisterhaft in Form eines dokumentarischen Dramas.
Hans Magnus Enzensberger, geboren 1929 in Kaufbeuren, lebt in München, einer der wichtigsten deutschen Dichter und Schriftsteller. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Erlangen, Freiburg im Breisgau, Hamburg und an der Sorbonne in Paris, war Redakteur beim SDR und lange Jahre Herausgeber der Zeitschrift "Kursbuch" und der Buchreihe "Die andere Bibliothek". Veröffentlichung zahlreicher Essays, Aufsätze, Gedichte, Erzählungen, Romane, Hörspiele, Theaterstücke. Erhielt viele Preise und Auszeichnungen, u. a. den Georg-Büchner-Preis (1963), den Heinrich-Böll-Preis (1985), den Heinrich-Heine-Preis (1998), zuletzt den Medienpreis 2006 von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
WANN? 12.3., 18:30 - 19:30 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1

LEO - Die Deutsche Hörbuchnacht
Getragen von mehr als einem Dutzend Verlage der Hörbuchwelt, unter Organisation von edelKultur, steigt erstmals für Branchen-Profis ein großer Show-Abend.
WANN? 12.3., 20:00 Uhr
WO? Da Capo, Karl-Heine-Str. 105, 04229 Leipzig (Eintritt Einlass nur mit persönlicher Einladung)

Im Spinnhaus
Lesung mit Gitarrenbegleitung durch Frank Fröhlich
Hörbuch-Premiere
"Was kann es schönres geben als in einer ausgedienten Spinnerei den Leuten etwas vorzuspinnen." (Kerstin Hensel)
Im Spinnhaus leben einsame, skurrile, fröhliche Weibsn. Ausgestattet mit erzgebirgischem Dialekt und lebensprallem Humor. Steinern alt. Eine Hexenküche voller harter Sachverhalte, Zeitenänderungen und Personenschäden. Mythischer Ort für einen Heimat-Abend. Wir erfahren von der unheimlichen Idylle eines Hauses und seines Jahrhunderts.
Rezensionen:
"Stücke von höchster Anmut hat der sächsische Tonsetzer Frank Fröhlich hier geschaffen!" (Der Tagesspiegel)
"Kerstin Hensels Romane sind richtige Schätze: Sie bewahren - mit großer sprachlicher Präzision - Geschichten aus unserer Geschichte, die nur sie erzählen kann und die unter keinen Umständen verloren gehen dürfen." (Die Welt)
"Anderes Haus, andere Ort, andere Zeit: Kerstin Hensel 'Im Spinnhaus' (Goldmund Hörbücher, 2008). Auch hier, in diesem Erzgebirgshaus geht es einigermaßen spukhaft zu. Was an dieser Produktion so besonders ist und was man sich öfter fürs Hörbuch wünschte: Statt einen ganzen Roman mehr oder weniger lieblos herunterzulesen und dann irgendwie mit Musik zu versehen, sind für diese Edition lediglich Ausschnitte aus Kerstin Hensels Buch ausgewählt worden.
WANN? 12.3., 20:00 Uhr
WO? GRASSI, Museum für Musikinstrumente, Zimeliensaal (Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig )
Eintritt: Abendkasse 8 / 6 Euro

ARD RADIO TATORT NACHT
Prelistening des BR Tatorts "Hexenjagd". Gespräche mit Dramaturgen,
Regisseuren und Schauspielern (Katarina Agathos, Hilke Veth, Thomas Fritz,
Ekkehard Skoruppa, Ulrich Lampen, Nele Rosetz und Florian Karlheim) und Live-Musik des Jac Garthmann Trios (Hans Schüttler, Klavier; Björn Lücker, Schlagzeug; Andre Schulz, Kontrabass).
Im Zentrum des ARD Tatort-Abends steht die Premiere des noch ungesendeten Falls aus der ARD-Reihe. Außerdem ein Rückblick auf das erste Tatort-Jahr im Radio, Gespräche mit Dramaturgen und Schauspielern und der Live-Auftritt des Jac Garthmann Trios (Hans Schüttler, Klavier; Björn Lücker, Schlagzeug; Andre Schulz, Kontrabass), das eigens für den NDR-Tatort gegründet wurde.
WANN? 12.3., 20:00 - 22:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Paulo Coelho - Auf den Spuren eines Suchenden
Sven Görtz skizziert Stationen eines abwechslungsreichen Lebens und stellt Coelhos wichtigste Werke vor.
WANN? 12.3., 22:00 - 23:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Das Auge hört mit! - Hörbücher als optisches Erlebnis
Liebevolle Verpackungen, Sammlerstücke und alte Schätzchen.
Zusammengestellt von Anne Künstler und René Wagner, Hoerbuch-Seminare.de. Ausstellung zwischen Hörbuchcafé und Hörbuchgemeinschaftsstand.
WANN? 12.-15.3., 10:00 - 18:00 Uhr
WO? Hörbuch-Ausstellung, Halle 3

Hören - Spielen - Lernen
Interaktive Spiele und mehr.
Interaktive Spiele, Videoclips, neue Internetseiten, die kostenlose Lernsoftware AUDITORIX (www.auditorix.de), Kinderreporter-Interviews und zahlreiche Übungen zu den Themen Hören und Hörspiel stündlich im HörZelt der Initiative Hören
WANN? 12.-15.3, 10:00 - 18:00 Uhr
WO? HörZelt der Initiative Hören, Halle 3, Stand A315

Hörbuch - Stars & Charity-Auktion
Versteigerung von prominenten Hörbuch-Raritäten – von Hape Kerkeling über Ken Follett bis zu Rufus Beck.
"3 ... 2 ... 1 ... meins" - heißt es in diesem Jahr erstmals auf der Leipziger Buchmesse. Gemeinsam mit dem Team von Hoerbuch-Seminare.de startet die Leipziger Buchmesse eine Benefiz-Versteigerung von ungewöhnlichen und seltenen Hörbuchraritäten. Vom 6. bis zum 15. März kann jeder Interessent unter www.ebay.de/starsandcharity mitbieten. Nahezu alle auf der Messe ausstellenden Hörbuchverlage beteiligten sich an der einmaligen Aktion und fragten bei Schauspielern, Sprechern und Autoren nach persönlichen Gegenständen für die Versteigerung. Von dem Erlös werden Hörstationen und Hörbücher gekauft, die dem Förderkreis der Kinderklinik e.V. der Universität Leipzig zugute kommen sollen. Die Exponate sind im Rahmen der Hörbuch-Ausstellung auf der Messe zu sehen und es kann live vor Ort mitgeboten werden.
WANN? 12.-15.3., 10:00 - 18:00 Uhr
WO? Hörbuch-Ausstellung, Halle 3

AUDITORIX Hörspielwerkstatt
Kinder haben die Möglichkeit, selbst Hörspiele zu machen.
Die interaktive Lernsoftware bietet Spiele, Filme, Interviews, Musik und Geräusche inkl. Schnittsoftware, kindgerechtes Wissen, Zuhör-, Stimm- und Schauspielübungen. Qualitätskriterien für gutes Hören und gute Hörbücher sollen sinnlich erfahrbar werden. Was gehört zu einem guten Hörspiel? Wie kann man ein Hörspiel selber machen? Gemeinsam mit dem Löffelhund Auditorix, ein Hörspielfan und besonders feinem Ohren, tauchen die Kinder ein in die wunderbare Welt der Hörbücher und Hörspiele.
WANN? 12.-15.3., 10:00 - 18:00 Uhr
WO? HörZelt der Initiative Hören, Halle 3, Stand A315

"SR 2 für junge Ohren" Buchtipps zum Hören - Hörbuchtipps zum Lesen
Die Kinder- und Jugendbuchliste Frühjahr 2009. Vorgestellt im Gespräch mit Hörbuchproduzenten, Autoren, Kritikern und Schülern aus Leipzig.
"Wer hören kann, der liest auch", das Motto von "SR 2 für junge Ohren", hat sich bewährt. Die Nachwuchskritiker haben ein gewichtiges Wörtchen mitzureden, wenn es um Auswahl und Beurteilung des "richtigen" Lese- und Vorlesestoffes geht - und präsentieren oft verblüffende Erkenntnisse im Gespräch mit den "Großen".
WANN? 13.3., 10:30 - 11:30 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Ein Hörspiel entsteht
Der Autor, Musiker und Regisseur im Live-Experiment. Audio-Kunst, hautnah
WANN? 13.3., 12:00 - 13:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Hörbuchpräsentation: "Leipziger Sagen und Legenden"
John Media präsentiert die schönsten Leipziger Sagen als Hörbuch.
Lassen Sie sich von den Autoren in die mythische Welt alter deutscher Sagen und Legenden entführen. Das Hörbuch "Leipziger Sagen und Legenden" erzählt die schönsten Stadtsagen Leipzigs neu.
WANN? 13.3., 14:00 - 15:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Ulrich Noethen liest aus Leo Tolstoi "Krieg und Frieden"
"Krieg und Frieden" erstmals als ungekürzte Lesung - herausragend interpretiert von Ulrich Noethen.
Während Napoleon ganz Europa mit Krieg überzieht, wird in Petersburg getanzt. Doch langsam aber sicher treiben die Familien Russlands einem Schicksal entgegen, in dem die Schrecken des Krieges und alle Leidenschaften verschmelzen. Leo Tolstois "Krieg und Frieden" erzählt die Geschichte dreier großer Adelsfamilien, deren Schicksale durch die napoleonischen Kriege auf dramatische Weise verwoben werden. Erstmals liegt dieser zeitlose Roman über Liebe, Hass und große Gefühle, als ungekürzte Lesung vor, herausragend interpretiert von Star-Sprecher Ulrich Noethen. Eine Koproduktion der ARD-Rundfunkanstalten rbb, SWR, NDR Kultur, Radio Bremen und erschienen bei Der Audio Verlag.
Ulrich Noethen (geb. 1959 in München) ist bekannt aus zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen wie "Der Untergang" (2004) und "Ein fliehendes Pferd" (2007). Er ist Sprecher vieler DAV-Hörbücher, wie z. B. Sándor Márai "Die Möwe".
WANN? 13.3., 14:00 - 15:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400
WANN? 13.3., 19:00 - 20:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Hören mit Qualität! Woran erkenne ich ein gutes Hörbuch?
Hinsichtlich der Einführung eines Qualitätssiegels für Kinderhörbücher werden die Kriterien hierfür diskutiert.
Nicht Reglementierung, sondern Orientierung - nicht Produktionseignung, sondern Rezeptionsschulung. Das sind einige Eckpfeiler in der Ausrichtung des AUDITORIX Hörbuchsiegels für Kinder, das als Gemeinschaftsprojekt der INITIATIVE HÖREN und der LADENSANSTALT FÜR MEDIEN NRW (lfM) in 2009 entsteht. Ziel des Gesamtprojekts ist die Förderung der Hör- und Medienkompetenz bei Kindern (www.hoerbuchsiegel.de). Partner des Projekts sin der der Börsenverein des deutschen Buchhandels, die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda Bank West, die Stiftung Lesen und das Kulturradio WDR3. Das Podium erörtert die Eckpfeiler der Qualitätssiegelvergabe.
WANN? 13.3., 15:00 - 16:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

ACHTUNG: Qualität! - Die Preisträger des Deutschen Hörbuchpreises 2009
Der Deutsche Hörbuchpreis hat sich als Qualitätskompass am Markt etabliert. Die Preisträger werden heute vorgestellt.
WANN? 13.3., 15:00 - 16:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Wer war das? Forscher und Erfinder.
mit Till Demtroeder, Christine Schulz-Reiss
Die Autorin und der Hörbuchsprecher lesen zwei Kapitel, stellen Fragen und verlosen "Wer war das?-Hörbücher".
WANN? 13.3., 16:00 - 16:45 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Hören mit Qualität - AUDITOREX Hörspielwerkstatt / Hörbuchsiegel für Kinder
Das neue Qualitätssiegel möchte in Verbindung mit der Auditorex Hörspielwerkstatt (eine didaktische Lernsoftware für den Einsatz in Schule und freier Medienbildung) bei der Auswahl guter Hörbücher helfen, Medienkompetenz und Qualitätsbewusstsein fördern und Kinder in die Lage versetzen, Hörbücher selber zu bewerten und selber zu produzieren.
WANN? 13.3., 17:00 - 17:45 Uhr
WO? Forum Kinder-Jugend-Bildung, Halle 2, Stand A301

Happy Hour Hörbuch
Mit musikalischer Untermalung der Band "loosavanna".
WANN? 13.3., 17:00 - 18:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Robert Stadlober liest "Der Club der toten Dichter
Endlich als Hörbuch erhältlich: "Der Club der toten Dichter" -
Ein sprachgewaltiges Werk über die Kraft der Literatur.
Todd Anderson und seine Freunde vom Welton Internat können kaum glauben, dass sich ihr Schulalltag völlig verändert hat, seit ihr neuer Englischlehrer John Keating sie aufgefordert hat, aus ihrem Leben etwas Besonderes zu machen. Von Keating ermuntert, lassen sie den vor Jahren gegründeten Club der toten Dichter wiederaufleben - einen Geheimbund, in dem sie frei von Zwängen und Erwartungen ihren Gefühlen freien Lauf lassen können.
Als Keating ihnen die Welt der Dichter erschließt, entdecken sie nicht nur die Schönheit der Sprache, sondern auch die Bedeutung des Augenblicks. Doch schon bald stellt sich heraus, dass die neu gewonnene Freiheit tragische Konsequenzen hat.
Robert Stadlober , geboren 1980, ist der "junge Wilde" unter den deutschen Nachwuchsstars. Privat und beruflich pflegt er das Image des Rebellen und spielt mit Vorliebe Typen, die in irgendeiner Form Außenseiter der Gesellschaft
sind - u.a. zu sehen in Sommersturm, Crazy oder Peer Gynt.
WANN? 13.3., 20:00 - 21:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Die 9. ARD Radionacht der Hörbücher - Live von der Leipziger Buchmesse 2009
Mit den Gästen: Christian Brückner, Matthias Deutschmann, Andreas Fröhlich, Irm Hermann, Ulrich Noethen, Bastian Sick und viele andere. Moderation: Randi Crott und Walter Filz
Musikalische Begleitung: Jac-Garthmann-Trio, Hamburg und Kitchen Grooves, Potsdam
Kult-Sprecher liest Kult-Autor - das lässt sich mit Fug und Recht sagen, wenn Andreas Fröhlich - der legendäre Bob Andrew aus "Die drei ???" - der Hörbuchfassung von Walter Moers "Der Schrecksenmeister" seine Stimme verleiht - live zu erleben im Finale dieser 9. ARD-Radionacht.
"Ein Hörbuch bedeutet, ich muss als Interpret einen Standpunkt einnehmen. Und ich muss als Schauspieler immer wissen, aus welcher Perspektive ich es erzähle." So formulierte es Rufus Beck vor einem Jahr und beschrieb sein Berufverständnis in folgendem Bild: "Das kann man sich am besten vorstellen, wenn man sagt: ´Ich bin eine Kamera´. Und ich bin mal ein Weitwinkel. Ich bin mal eine Nahaufnahme. Ich mach mal eine Fahrt. Und ich muss immer entscheiden, welchen Ausschnitt ich gerade nehme. Bin ich mitten drin in der Geschichte, bin ich beteiligt, bin ich subjektiv, oder ist das eine Überhöhung. Sie müssen halt immer wissen, warum sprech´ ich das so und nicht anders, und dann müssen sie strukturieren."
Ums Strukturieren der Neuigkeiten in der schier uferlosen Welt der Audiobooks wird es auch in der "9. ARD-Radionacht der Hörbücher" gehen, wenn Randi Crott und Walter Filz gemeinsam mit prominenten Gesprächs-Gästen interessante Produktionen der Landesrundfunkanstalten und Hörbuch-Verlage vorstellen. Das Spektrum reicht von David Safiers Trash-Opus "Mieses Karma" über die kongenialen Lesungen, die Peter Fitz den Romanen von Philip Roth angedeihen lässt bis hin zu Hörspieladaptionen von Wolfgang Koeppens "Trilogie des Scheiterns". Über die kostenfreie Rufnummer: 0800 55 99 88 4 gibt es wieder die Möglichkeit, sich an Wissensfragen zu beteiligen und eine Hotel-Reise zum Gala- und Preisträgerabend des Kabarettfestivals "Salzburger Stier" in Erfurt zu gewinnen. "Eine Reise nach Jerusalem - Kabarett zwischen allen Stühlen" - so können Sie Matthias Deutschmann in der Hörbuchnacht erleben: Mit der Kanzlerin nach Grönland, mit der Bundeswehr nach Afghanistan und der Marine vor die Küste des Libanon. Man findet ihn im Irak und in Washington. Eine unterhaltsame Radionacht mit Audiobooks vom Tondokument bis zum Kabarett, von Fantasy bis Homer.
WANN? 13.3., 20:05 Uhr
WO? MDR-Klangkörper-Domizil, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig

Gerd Wameling und Udo Schenk in "Toter Mann" (Kriminalhörspiel nach dem Roman "Il giro di boa" von Andrea Camilleri)
mit Götz Naleppa
Kein schöner Morgen für den sizilianischen Commissario Montalbano: Beim Schwimmen im Meer stößt er mit einer Leiche zusammen. Einer der vielen afrikanischen Flüchtlinge, die über das Meer kommen, um in Europa ihr Glück zu suchen?
Mit Regisseur Götz Naleppa und Dramaturg Torsten Enders.
Beim Schwimmen im Meer vor seinem Haus in Marinella kollidiert Montalbano mit einer Leiche. Der Tote ist nur einer von vielen Namenlosen, die das Meer an die sizilianische Küste spült. Eine Welle von illegalen Einwanderern, von Schlepperbanden nachts auf Booten ausgesetzt, überschwemmt die Insel. Als Montalbano einem Flüchtlingskind zu helfen versucht, hat das unerwartete Folgen.
Andrea Camilleri, geboren 1925 in Sizilien, vielfach ausgezeichneter Romancier, Drehbuchautor und Regisseur. Die erfolgreiche Serie seiner Montalbano-Romane begann 1994 mit "Die Form des Wassers". Seither agiert der gebildete Commissario, der kulinarische Genüsse liebt, auch in zahlreichen Hörspieladaptionen (zuletzt: "Der Kavalier der späten Stunde" SWR 2004). 2006 erschien "Die Passion des stillen Rächers".
WANN? 13.3., 21:00 - 22:30 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Richard Stark: Keiner rennt für immer
mit Dietmar Wunder
Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Dietmar Wunder, liest aus dem Krimi um den Berufs-Ganoven Parker.
Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Dietmar Wunder, die Synchronstimme von "James Bond" Daniel Craig, liest Richard Starks neuen Krimi um den Berufs-Ganoven Parker. Der Nachfolger von "Fragen Sie den Papagei" bietet wieder Spannung und skurrilen Humor für Liebhaber der schwarzen Komödie.
WANN? 13.3., 22:30 - 23:30 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

6. Internationaler Hörspielnachwuchswettbewerb
Die besten Einsendungen des Hörspielnachwuchswettbewerbes werden präsentiert
WANN? 12.3.-15.3., 10:00 - 18:00 Uhr
WO? Hörspiellounge, Halle 3, Stand B501

Die lustigsten Hörproben Deutschlands
mit Anne Künstler, Oliver Rohrbeck, René Wagner
Zum Lachen und zum Kopfschütteln. Bei manchen Hörbüchern reichen 30 Sek., um sich direkt in sie zu verlieben.
Bei anderen wünscht man sich, man hätte bei der Produktion mitgewirkt, so spaßig ging es dabei zu. Anne Künstler und René Wagner (Hoerbuch-Seminare.de) präsentieren die besten Hörproben und einen der beliebtesten Sprecher der Hörspielszene.
WANN? 14.3., 10:15 - 11:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Ghosthunter
Lesung und Talk mit Derek Meister und Nicki von Tempelhoff
WANN? 14.3., 10:30 - 11:00 Uhr
WO? Leipzig liest Forum Halle 3, Stand E405

WDR 5 Bücher
Das Literaturmagazin "WDR 5 Bücher" macht hörbar, was Leipzig liest:
Autoren und ihre aktuellen Neuerscheinungen im Gespräch.
WANN? 14.3., 10:30 - 11:30 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum,Halle 3, Stand C400

Irina Wanka in: "Die Tore der Welt"; Hörspiel nach dem Roman von Ken Follett
Die neue WDR-Großproduktion: Nach der erfolgreichen Hörspieladaption des
Ken Follett-Bestsellers "Die Säulen der Erde" entsteht in den Kölner Studios die zehnteilige Serie des Folgeromans "Die Tore der Welt". Ein Werkstattbericht mit der Schauspielerin Irina Wanka, dem Bearbeiter und Regisseur Martin Zylka.
WANN? 14.3., 11:30 - 12:30 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Das verborgene Königreich - Die Herrin der Drachen
mit Robert Missler
Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Robert Missler liest aus der Fantasy-Trilogie von Jane Johnson.
Der Schauspieler und Kabarettist Robert Missler, bekannt als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße, entführt junge Fantasy-Fans in das Königreich Eidolon. Mit großer Spielfreude schlüpft er in die Rollen von gutmütigen Drachen, fiesen Kobolden, vorlauten Katzen und stolzen Fabeltieren.
WANN? 14.3., 12:00 - 13:00 Uhr
WO? Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H401

"Beziehungskisten" von und mit Irina von Bentheim
Die deutsche Stimme der Carrie aus "Sex and the City".
WANN? 14.3., 13:30 - 14:15 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504
WANN? 21:00 Uhr
WO? Grafischer Hof, Bretz Flagshipstore Leipzig, Reudnitzer Straße 1-7, 04103 Leipzig

Faszination Hörspiel
mit Marc Gruppe, Jörn Radtke, Oliver Rohrbeck, Sven Stricker
Welche Herausforderungen bringt die Produktion eines Hörspiels mit sich? Was muss dabei beachtet werden und was genau macht die Faszination eines Hörspiels aus?
WANN? 14.3., 14:15 - 15:00 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Marie Gruber liest Lene Voigt
"Dr alde Barbarossa"
WANN? 14.3., 15:00 - 15:45 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

BücherLese - SR 2 KulturRadio
mit Werner Schneyder, Christoph D. Brumme, Fred Oberhauser, Josef H. Reichholf, Hans-Otto Bräutigam
Das Buchjournal des Saarländischen Rundfunks live von der Leipziger Buchmesse.
Gespräche zu aktuellen Sachbüchern, Hörbüchern und belletristischen Werken.
WANN? 14.3., 15:00 - 16:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Das geheime Hexentor
mit Antje Klahn, Renate Doms
Im vierten Teil der "Geschichte aus dem Wuddelwald" schafft die Hexe Kalimpa Klabasta es, den Leuchtgeist Glotzi in ihre Fänge zu bekommen. Nun ist sie auf dem Weg zum geheimen Tor. Eine alte Sage berichtet von diesem Tor. Das Hexentor, welches das Land der Wuddelbucks, Feen und Elfen von Mysia Magicus, dem Land der Hexen und bösen Magier trennt. In Mysia Magicus herrscht immer nacht, kein Sonnenstrahl findet seinen Weg dort hin. Kalimba Klabasta ist fest entschlossen, Glotzi dort zu verkaufen. Denn in einem Land wo niemals die Sonne scheint, bekommt man einen sehr hohen Preis für einen Leuchtgeist... Werden Glotzis Freunde, die beiden Wuddelbucks Knöpfchen und Dröselchen noch rechtzeitig zum geheimen Hexentor gelangen, um ihren Leuchtgeist aus den Fängen der gemeinen Hexe zu befreien? Ab 5 Jahre
WANN? 14.3., 15:45 - 16:15 Uhr; 15.3., 13:00 - 13:30 Uhr
WO? Lesebude 1, Halle 2, Stand G305 / H314

Alabama Moon
mit Jens Wawrczeck
Jens Wawrczeck liest aus dem Buch von Watt Key, das als Hörbuch bei Oetinger audio erschienen ist.
WANN? 14.3., 15:45 - 16:30 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

"Walk of Fame" Hörspiel von Ulrich Bassenge
mit Thilo Gosejohann, Jörg Buttgereit
WDR und Der Hörverlag präsentieren live auf der Buchmesse zwei Helden des deutschen Splatterfilms: Jörg Buttgereit und Thilo Gosejohann. Beide seit Jahrzehnten dem Genre als Produzenten und Regisseure verpflichtet, sind sie auch wichtige Stimmen im Hörspiel "Walk of Fame" von Ulrich Bassenge, das sie nun am ARD-Messestand vorstellen.
Pussy Stanton will nach oben, auf den "Walk of Fame", die legendäre Meile am Hollywood Boulevard, die mit den Namen großer Filmstars gepflastert ist. "Walk of Fame" heißt auch Pussys erster Film, eine Persiflage auf die Produktion eines B-Movies und dessen erschwerte Drehbedingungen: Moskitos, Tsunamis, verschwundene Eingeweideeimer. Nackte Filipinas laufen durchs Bild, bei einem Zombie löst sich der Glibber und dann geschieht noch ein Mord auf dem Filmset von "Racheengel auf der Blutinsel".
"Walk of Fame" ist eine saftige Hörspiel-Hommage an die allerschlechtesten Filme der Sechziger und Siebziger Jahre, an Giallo-, Gore- und Bikerinnen-Movies, Insel-, Foltercamp- und Frauengefängnisfilme, an Sexploitation jeder Couleur sowie schwimmende Leichen. Und an die B-Filmköniginnen Mary Woronov und Candice Rialson. Aber auch eine große Liebesgeschichte zwischen Pussy und Paul, dem Drehbuchautor. Gnädigerweise ohne Bild. Trotzdem ab 18. "Walk of Fame" ist auch der Beweis, dass aus einem dünnen Film ein fettes Hörspiel werden kann. Das akustische Film-im-Film-Geschehen wird unter der Regie von Leonhard Koppelmann kommentiert von den Splatter-Impresarios und Kinospezialisten Jörg Buttgereit und Thilo Gosejohann.
Sie treten jetzt für die Hörspiel-CD, die vom WDR produziert und beim Hörverlag erschienen ist, gemeinsam auf der Buchmesse in Leipzig auf: Live-Kommentare und Screwball im Wechselspiel mit Hörspiel-Szenen.
WANN? 14.3., 16:00 - 17:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

DIE HÖRSPIEL 2009 - 13. Juni in Hamburg
Präsentation der einzigartigen Hörspielmesse. Mit Günter Merlau von LAUSCH - Phantastische Hörspiele
WANN? 14.3., 16:30 - 17:30 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

6. Internationaler Hörspielnachwuchswettbewerb
Unter dem Motto "Demotapes - Wie man`s dreht und wendet" werden zum sechsten Mal die Newcomer der Hörspielszene gesucht und das Gewinnerstück ausgezeichnet.
WANN? 14.3. 17:00 - 18:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Claudia Eisinger und Christian Grashof in: "Meg Finn und die Liste der vier Wünsche"; Hörspiel nach dem Roman von Eoin Colfer.
Das freche Geistermädchen Meg Finn hilft dem bärbeißigen alten Lowrie Lebensträume zu erfüllen - ein phantastisches Hörvergnügen, witzig und anrührend.
Mit Andrea Czesienski (Autorin), Gabriele Bigott (RBB, Dramaturgin und Regisseurin), Lutz Glandien (Komponist), Johannes Stricker (Verlagsleiter Hörbuch Hamburg) sowie den Schauspielern Claudia Eisinger und Christian Grashof (angefragt).
Die 14jährige Meg Finn hat sich - um ihrem trostlosen Zuhause zu entkommen - kriminell erfahrenen Belch Brennan zusammengetan. Doch beim Einbruch in die Wohnung des Rentners Lowrie kommen beide durch ein vertracktes Versehen ums Leben. Während Belch und sein widerlicher Pittbull miteinander verschmolzen direkt zur Hölle fliegen, reicht es bei Meg weder für Himmel noch Hölle. Sie wird als Geist zurück zur Erde geschickt, um Gutes zu tun, und zwar ausgerechnet bei dem alten McCall. Dieser ist zuerst vom Auftauchen des schnippischen Teenager-Geistes wenig begeistert, doch es gibt vier Wünsche, die er sich vor seinem Tod mit ihrer Hilfe noch gerne erfüllen würde.
Mit verblüffender Leichtigkeit, mit Humor und einer Fülle phantastischer Elemente behandelt Colfer hier große menschliche Themen wie die Endlichkeit und die Versäumnisse des Lebens und das Miteinander von Jung und Alt.
WANN? 14.3., 18:00 - 19:30 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Pariser Geschichten
mit Georg Stefan Troller
Spannend, sarkastisch und stets mit Humor erzählt Troller sein aufregendes Leben.
Spannend, sarkastisch und stets mit Humor erzählt der langjährige Fernsehjournalist sein aufregendes Leben. 1938, als jüdischer, siebzehnjähriger Junge, flieht er aus Wien nach Frankreich, später nach Amerika. Als Soldat der US Army kehrt er nach Europa zurück. Er lebt seit langem in Paris und ist ein wichtiger Zeitzeuge des 20. Jahrhunderts.
WANN? 14.3., 19:30 - 20:30 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Peter Lundt - Blinder Detektiv. Folge 1 "Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens" - eine 90min-Version als Live-Hörspiel
mit Elena Wilms, Mark Bremer, Oliver Rohrbeck, Olaf Reichmann, Vera Teltz
Lauscherlounge und hörformat zeigen ein Live-Hörspiel aus der Hörspielserie "Peter Lundt - Blinder Detektiv".
"Lauscherlounge Oliver Rohrbeck" und "hörformat" zeigen ein 90minütiges Live-Hörspiel der ersten Folge aus der erfolgreichen Hörspielserie "Peter Lundt - Blinder Detektiv".
Live auf der Bühne sind die Originalsprecher der Serie, Mark Bremer (alias Peter Lundt), Elena Wilms (alias Anne Schmidt) sowie weitere Sprecher der Lauscherlounge, Vera Teltz, Olaf Reichmann und Oliver Rohrbeck.
In seinem ersten Fall "Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens" hat Lundt es mit dem Raub wertvoller Koi- Karpfen zu tun. Der Fall führt ihn zudem in die Arme einer aufreizenden Nackttänzerin, deren Bruder am nächsten Tag tot aufgefunden wird.
Der "Blinde Detektiv" ist die erfolgreiche Hörspielfigur des Hamburger Labels "hörformat", das sich 2003 gründete und seine Geschichten seit 2008 im neuen Design bei "Lauscherlounge Records" veröffentlicht. Die Folgen 7-9 erscheinen ab 10.02.2009.
Mehr Infos zu Peter Lundt gibt es direkt auf www.lauscherlounge.de, und am Buchmessestand der Lauscherlounge am Gemeinschaftstand der Hörbuchverlage, Halle 3, D300/D302.
Eine Hörprobe zur ersten Folge finden Sie unter: http://lauscherlounge.soforthoeren.de/product_info.php?products_id=8821
Über die Lauscherlounge:
Die Lauscherlounge veranstaltet bundesweit Live-Hörerlebnisse, u. a. jeden letzten Freitag im Monat in der Alten Kantine, Berlin. Das Veranstaltungsprogramm erstreckt sich von der klassischen Lesung bis hin zum aufwändigen Hörspiel. Zentrales Motto dabei ist immer: Alles ist live. Zum künstlerischen Team zählen neben namhaften Synchronsprechern und Schauspielern auch professionelle Musiker und Geräuschemacher. Oliver Rohrbeck, bekannt als Sprecher u. a. aus der Kult-Hörspielserie "Die drei Fragezeichen", gründete die Firma im Jahr 2003.
Außer mit Live-Veranstaltungen hat sich die Lauscherlounge auch als Verlag mit anspruchsvollen Hörspielen und Hörbüchern einen Namen gemacht.
Alle Infos unter www.lauscherlounge.de.
WANN? 14.3., 20:30 - 22:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

mephisto Hörspielnacht
mephisto 97.6 präsentiert seine besten selbst produzierten Hörspiele aus der Montagssendung "Lauschangriff".
WANN? 14.3., 21:00 Uhr
WO? Kultiviert Anders! Das Forum für Kultur | Kunst | Medien e.V., Zschochersche Straße 61 - Wächterhaus, 04229 Leipzig

Kill your friends
mit Bela B., John Niven
Eine satirische Betrachtung der Musikindustrie der 90er
John Niven blickt in seinem Roman "Kill your friends" hinter die Kulissen der Musikindustrie im England der späten 90er Jahre - eine Welt, die nur aus Sex, Drug's & Rock' n' Roll besteht.
Steven Stelfox arbeitet als A&R-Manager in London. Um Erfolg zu haben, schreckt er vor nichts zurück. Das Einzige, was zählt, sind schnelle Hits und Anerkennung. Jahrelang mogelt er sich in exzessiver Freibier-und-Drogen-für-alle-Philosophie durch den Arbeitsalltag. Doch als er merkt, dass seine Stellung innerhalb der Firma gefährdet ist, greift er zu radikalen Mitteln. Im Rahmen der Buchmesse liest "Die Ärzte"-Schlagzeuger Bela B. zusammen mit Autor John Niven Auszüge aus dem Buch.
Im Anschluß an die Lesung heißt's "Kill your Schweinehund" mit dem Intro-DJ-Team Wolfgang und Lippert. Ab durch die Pop-Jahrzehnte bis der Arzt kommt!
WANN? 14.3., 21:00 Uhr (Einlaß ab 20 Uhr)
WO? der ANKER, Renftstrasse 1, 04159 Leipzig
VVK: 10 Euro zzgl. VVK-Gebühren AK: 13 Euro (Tageskasse / Abendkasse)

Die Rückkehr der Wölfin
mit Ralf Kirmse, Jörg-Uwe Schröder, Stefan Haffner
Ein historischer Leipzig-Krimi wird zum Hörbuch. Eine Leipziger Erfolgsgeschichte.
WANN? 14.3., 22:00 - 23:00 Uhr
WO? Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Artur, Anton und das verschwundene Bild
mit Isabel Schayani, Bahá´i Kinderchor Leipzig
Das Kinderhörbuch von Isabel Schajani über das verschwundene Bild eines geheimnisvollen Mannes wird mit Kindern aus Leipzig aufgeführt.
Kein Abend vergeht, ohne dass der Papa am Fenster steht und mit Strahlemann, einem etwas schusseligen und vergesslichen Stern spricht. Seine beiden Söhne, Anton und Arthur, liegen gespannt in ihren Betten, sie dürfen dem Stern Fragen stellen. Da ist dieses Bild, das einen freundlichen Mann zeigt... das interessiert sie und danach fragen sie. Der Stern Strahlemann kann - obwohl er vergesslich ist und sich kaum sienen Namen merken kann - helfen, denn dieser Herr ist sein Lieblingsmensch, und er heißt Abdu´l-Bahá. Alle Geschichten, die Strahlemann über ihn weiß, sind wahr und stehen in Büchern über die Baha´í-Geschichte. Aber dann ist das Bild plötzlich in Gefahr und die Kinder schmieden einen Plan... Mehr darf man noch nicht sagen - und ihr Papa, der kriegt nicht alles mit... Ab 4 Jahre
WANN? 15.3., 11:30 - 12:00 Uhr
WO? Lesebude 1, Halle 2, Stand G305 / H314

Kult-Hörspiele, Science-Fiction, Fantasy
mit Bernd Rumpf
Wer kennt sie nicht, die Klassiker der Generation der Kassettenkinder von Europa, Maritim und Co? In einer lockeren Runde sprechen u.a. Schauspieler und Regisseur Bernd Rumpf (u.a. deutsche Synchronstimme von Liam Neeson) über die "Klassiker" von gestern, die andauernde Renaissance des Hörspiels und die aktuellen
Entwicklungen im Hörbuchbereich. Wie entsteht heute ein Hörspiel? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zur Arbeit am Theater und bei einem Film? Wie muss sich ein Sprecher auf die unterschiedlichen Anforderungen einstellen? Moderiert wird das Gespräch von Frank-Michael Rost, Inhaber des neuen Hörbuchlabels "Ohrland" und Produzent der witzig-skurrilen Hörspielserie "Cungerlan".
WANN? 15.3., 11:30 - 12:30 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

Der Tod hat eine Anhängerkupplung
Bernd Stelter stellt sein neues Hörbuch vor
WANN? 15.3., 13:30 - 14:30 Uhr
WO? FOCUS Hörbuchcafé, Halle 3, Stand B504

LÜRIK LIVE
mit Stephan Winkelhake, Frank Suchland
Schräge Gedichte von Busch bis GERNHARDT, Musik S. Winkelhake
WANN? 15.3., 14:00 - 15:00 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

André Kudernatsch: "Der Pantoffelpirat und seine uncoolen Kumpels"
mit Max Reeg, André Kudernatsch
Dem linken hoheitlichen Hausschuh reicht es. Die Laune von Prinzessin Goldlocke ist schrecklich, seitdem sie grüne Haare hat. Darum beschließt der Hausschuh, abzuhauen -und Pantoffelpirat zu werden.
Sogar der König verduftet aus dem Schloss und entdeckt nebenbei die Apfelinseln. Zuhause wird inzwischen alles grün. Ganz schön verrückt! Aber zum Glück gibt's da noch den Bären, der "Weißer Elefant" heißt und immer im richtigen Moment auftaucht.
Entertainer André Kudernatsch hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - und wer Kudernatsch kennt, weiß, dass es dabei natürlich nicht politisch korrekt zugeht. Die Helden sind gar keine, die Seefahrt ist letztlich unlustig, die Prinzessinnen sind Zicken, und die Drachen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Selbst wenn sie punkig auftreten, am Ende basteln sie Modeschmuck und ernähren sich vegetarisch.
Der Bär mit den Namen "Weißer Elefant" ist zwar nah dran am Charisma und handelt aus dem Honigbauch heraus richtig, aber für einen Anführer fehlt ihm bei weitem das Zeug - er ist zu tumb, zu plump, zu gemütlich. Nicht umsonst werden all diese Nebenfiguren von vornherein als "uncoole Kumpels" eingeführt.
Klare Aussagen, versteckte Spitzen, drollige Dialoge - der "Pantoffelpirat" macht viel Spaß. Wenn Eltern ihren Kindern daraus vorlesen, werden sie dabei viel grinsen müssen - oder sogar losprusten. Bitte das Kind danach unbedingt abtrocknen! Auch aus hygienischen Gründen wird das Buch deshalb in Kürze als Hörbuch erscheinen.
Buch und CD verkünden die Botschaft: Am Ende ruht die Hoffnung allein auf den Schlappen: Sie sind nicht länger Fußvolk, sondern im wahrsten Sinne des Wortes Pantoffelhelden.
WANN? 15.3., 15:00 - 15:30 Uhr
WO? ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C400

Piggeldy und Frederick - Piggeldy wollte wissen...
mit Robert Missler
Der Schauspieler und Hörbuchsprecher Robert Missler liest Geschichten von Elke und Dieter Loewe
Der Schauspieler und Kabarettist Robert Missler, bekannt als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße, erweckt die philosophierenden Schweine Piggeldy und Fredrick aus dem "Sandmännchen" zum Leben. Ob jung oder alt, für die tiefgründigen Dialoge über Gott und die Welt ist niemand zu erwachsen.
WANN? 15.3., 15:30 - 16:30 Uhr
WO? Lesebude 1, Halle 2, Stand G305 / H314

Die Totengräberin
mit Sabine Thiesler
Der neue Psychothriller der Erfolgsautorin
Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat Magda schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben. Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls nicht in den ersten Minuten. Sabine Thiesler versteht es, durch unterschiedliche Perspektiven eine Spannung zu erzeugen, die einen nicht mehr loslässt. "Die Totengräberin" ist nach "Der Kindersammler" und "Hexenkind" ihr dritter Roman. Auf dem Gebiet der psychologischen Spannung war sie schon vorher aktiv. Sie schrieb zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen. Psychokrimis wie "Das Haus am Watt" und "Der Mörder und sein Kind" zählen zu ihren großen Erfolgen.
Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und Drehbücher. Heute lebt sie in der Toskana und in Berlin.
WANN? 12.3., 10:30 - 11:00 Uhr
WO? Leipzig liest Forum Halle 3, Stand E405

Drachenwächter - die Jagd
mit Falko Löffler
Der mitreißende 2. Teil der Trilogie erzählt von der Jagd auf den letzten Dämon.
"Drachenwächter - Die Jagd"
Band 1 der „
"Drachenwächter"-Trilogie (erschienen 2007) erzählt vom Aufbruch der Drachen. Die goldenen Wesen verlassen die Koan-Berge, und die Menschen müssen nun fürchten, von Dämonen angegriffen zu werden, die vor Jahrhunderten hinter die Bergkette vertrieben worden sind. Seld Esan, Vorsteher des Dorfes Hequis, entscheidet, dass er und seine Leute den Drachen folgen müssen, um weiterhin von diesen beschützt zu werden. Auf seiner Reise durch das Land Derod erfährt er von einer Prophezeiung, die sein Schicksal vorzuzeichnen scheint - er soll mit einem Drachen verschmelzen, um in einem letzten Gefecht die Vorherrschaft über Derod zu entscheiden.
Doch Seld widersetzt sich der Prophezeiung. Er verhindert das letzte Gefecht und damit die Herrschaft der Dämonen. Doch er muss mitansehen, wie seine Freunde vom Obersten der Dämonen in den Tod gerissen werden. Seld geht ins Exil, um mit seiner Trauer allein zu sein.
Band 2 kehrt anderthalb Jahre nach den Geschehnissen um die Prophezeiung zu Seld zurück. Mesala Cohm, die ihn auf seinem Weg begleitet hat, macht Seld ausfindig und bringt ihn zurück nach Derod. Doch das Land, das nach dem Angriff der Dämonen in Trümmern liegt, versinkt noch tiefer im Chaos. Drei Anwärter streiten um den Thron des Landes, während das Volk verlangt, den "Drachenwächter" - also ihn - auf den Thron zu setzen. Doch Seld strebt nicht nach Macht.
Kaum in Derod angekommen, versucht eine Attentäterin ihn zu töten. Seld überlebt knapp und erfährt, dass sie zur Schwarzen Kralle gehört - einer Gruppierung, die kurz nach dem Angriff der Dämonen aufgetaucht ist und deren Ziele im Dunkeln liegen.
Gleichzeitig erheben sich Stimmen, den letzten Dämon zu jagen und zu töten, der die Schlacht auf dem Berg der Drachen überlebt hat, um die Dämonen endgültig aus der Welt zu tilgen. Einer der Anwärter, ein General, fordert dies besonders nachdrücklich, und er scheint zu glauben, sich durch eine solche Tat zum Herrscher qualifizieren zu können. Also reist er mit seinen Soldaten zu den Koan-Bergen, um den letzten Dämon zu finden und zu töten. Um nicht ins Hintertreffen zu geraten, entsendet ein anderer Anwärter auch einen Trupp. Nur der dritte Anwärter verharrt in der Stadt.
Seld und Mesala schließen sich den Gruppen an, die in die Koan-Berge reisen. Er glaubt nicht, dass der letzte Dämon sich einfach töten lassen wird und will beobachten, was geschieht.
Unterdessen begegnet der junge Hem, der Seld schon auf der Reise den Drachen nach begleitet hat, der Attentäterin - offenbar war sie von der Schwarzen Kralle zu ihrer Tat gezwungen worden. Hem hofft, über sie etwas über den Bund herausfinden zu können. Doch dazu muss er sich mit ihr in ihre Heimat begeben, in die Nordlande. Von dort aus scheint die Schwarze Kralle in ganz Derod zu wirken.
Seld und Mesala erreichen mit den beiden Trupps die Koan-Berge und überqueren diese. Sie erreichen das Ödland der Dämonen und beginnen, das dunkle Wesen zu suchen.
WANN? 12.3., 11:00 - 11:30 Uhr
WO? Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H401

Preis der Leipziger Buchmesse. Die Nominierten der Kategorie BELLETRISTIK werden vorgestellt.
Wilhelm Genazino: Das Glück in glücksfernen Zeiten, Carl Hanser Verlag
Reinhard Jirgl: Die Stille, Carl Hanser Verlag
Daniel Kehlmann: Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten, Rowohlt Verlag
Sibylle Lewitscharoff: Apostoloff, Suhrkamp Verlag
Andreas Maier: Sanssouci, Suhrkamp Verlag
Julia Schoch: Mit der Geschwindigkeit des Sommers, Piper Verlag
WANN? 12.3., 11:00 - 12:00 Uhr
WO? Leipzig liest Forum Halle 4, Stand D111

Neue Leben
..und andere Geschichten von Ästhetik und Widerstand
mit Ingo Schulze
2007 hat Ingo Schulze den Belletristik Preis der Leipziger Buchmesse verliehen bekommen. Mit seinen Romanen und Essays ist er ein genauer Analyst der Wende und der Gegenwart. Vor allem aber ein packender Erzähler, der eine neue Form von Weltfrömmigkeit mit einer eigenen Ästhetik des Widerstands verbindet.
WANN? 12.3. 11:30 - 12:30 Uhr
WO? Leipzig liest Forum Halle 3, Stand E405

Die Sturmkönige - Wunschkrieg
mit Kai Meyer
Teil 2 der All-Age-Fantasy-Trilogie um den mutigen Teppichreiter Tarik al-Jamal und seine Gefährten im Morgenland im 8. Jahrhundert n. Chr.
"Deutschlands Aushängeschild für fantastische Abenteuerliteratur" (Buchreport)
WANN? 12.3., 15:00 - 15:30 Uhr
WO? Leseinsel Fantasy, Halle 2, Stand H401

(marina)
e-mail: marina@audiamo.com

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 24. Oktober 2017|6:07 MEZ|Update vor 6 Std.


Hörbücher Magazin