AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 01.11.2010

"Ufos über der Elbe" jetzt zum Nachhören auf oldie95.de

Einen großen Erfolg konnte das Hamburger Privatradio Oldie 95 mit seinem Halloween-Hörspiel "Ufos über der Elbe" verbuchen. Während der Sendung des Hamburger Radiothrillers in Echtzeit am gestrigen Sonntag, 31.10.2010 von 18-19 Uhr, meldeten sich zahlreiche Hörer, die von der Produktion begeistert waren und /oder nachfragten, ob es sich um Fiktion oder Realität handelt.

Auch bei den Notrufzentralen der Hamburger Polizei und Feuerwehr gingen Anrufe von Hörern ein. Das gesamte Hörspiel in einzelnen Kapiteln ist ab sofort zum Nachhören online unter http://www.oldie95.de/On-Air/2010/Ufos-ueber-der-Elbe-Halloween-Hoerspiel

Oldie 95-Moderator Ingo Lorenz (46) und On-Air-Designer Cord Ehlers (46) zeichneten für die Produktion verantwortlich. Sie haben den amerikanischen Hörspiel-Klassiker "War Of The Worlds" aus dem Jahr 1938 in die heutige Zeit und nach Hamburg übertragen. "Ufos über der Elbe" wurde neben ihrem normalen Tagesgeschäft in diversen Nachtschichten produziert.

Ingo Lorenz: "In den Tagen vor Sendetermin habe ich das Hörspiel mehrfach im Auto gehört. Ich hatte Gänsehaut. So atmosphärisch dicht ist es. Dabei kenne ich es in- und auswendig, schließlich habe ich es geschrieben! Und trotz unserer Vorwarnung an alle, die es betreffen könnte (u.a. Polizei und Feuerwehr), kam auch ein Anruf von einer Tanklagerfirma, in deren Lager es angeblich die Explosion gab. 'Ist das echt oder ist es der angekündigte Radiothriller? - bei uns rufen Mitarbeiter an und wollen wissen, was los ist'."

Cord Ehlers: "Das besondere ist und war beim Produzieren, dass fast alle Sprecher sich selbst spielen. Das macht das ganze Hörerlebnis so authentisch. Trotz ca. 500-maligem Hören hoffte ich jedes Mal aufs Neue, dass es unsere Reporter Kevin oder Susanne doch noch schaffen, unbeschadet heraus zu kommen."

Das Hörspiel "War Of The Worlds" nach dem Roman von H.G. Wells lief 1938 bei CBS. Es begann wie eine normale Sendung mit Tanzmusik aus einem New Yorker Hotel, dann wurde die Musik durch Eilmeldungen unterbrochen. "Live" wurde von der Landung von Außerirdischen, die mit tödlichem Gas und Hitzestrahlern die Menschen bei New York bedrohten, berichtet. Für die Produktion zeichnete der Filmregisseur, Schauspieler und Autor Orson Welles verantwortlich, der in den 19-dreißiger Jahren mit seiner Kompagnie "Mercury Theatre Of The Air" Theater ins Radio brachte. Das Hörspiel war Vorlage für mehrere gleichnamige Filme, u.a. auch für Roland Emmerichs "Independence Day".

Das gesamte Hörspiel "Ufos über der Elbe" ist kapitelweise zum Nachhören online unter http://www.oldie95.de/On-Air/2010/Ufos-ueber-der-Elbe-Halloween-Hoerspiel



Quelle: Oldie 95.0


Ingo Lorenz mit Mikro

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 19. Oktober 2017|13:02 MEZ|Update vor 13 Std.


Hörbücher Magazin