AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 16.06.2008

Türkei-Hörbuch aus dem Silberfuchs-Verlag begleitet die Biennale Bonn-Bosporus

am 9. Juni ist das Hörbuch "Türkei hören" - begleitend zum Festival "Biennale Bonn - Bosporus", auf dem vom 14.-22. Juni die Kultur der Türkei in verschiedenen Facetten vorgestellt wird, im Silberfuchs-Verlag erschienen.

Begleitend zu diesem Festival hat der Silberfuchs-Verlag ein Hörbuch produziert - Türkei hören - eine klingende Kulturgeschichte, die das Publikum zu einer Reise durch die türkisch-osmanische Kultur einlädt - mit Informationen über türkische Mythen, Kunst, Literatur, Architektur, Theater, Film, mit Originalzitaten aus der türkischen Literatur und über 50 Klangbeispielen der türkischen Musikkultur (Label: Kalan, Istanbul).

Der Autor und Türkei-Kenner Martin Greve macht vertraut mit den alten Sagen, mit mystischen und volkstümlichen Dichtern wie Mevlânâ und Yunus Emre, mit den kulturell vielfältigen Liedern und Tänzen in Anatolien, er enthüllt Geheimnisse um »Wirbelnde Derwische« und mächtige Janitscharenkapellen.

Der renommierte Schauspieler Ercan Durmaz erzählt, wie aus der christlichen Hagia Sophia eine muslimische Moschee wurde und in Istanbul die städtischislamische Kultur aufblühte, vor allem mit den Palästen und Moscheen des bedeutenden Baumeisters Mimar Sinan, der u. a. unter Sultan Süleyman dem Prächtigen wirkte. Kalligrafie, osmanische Dichtung, Musik und Miniaturmalerei prägten das Reich ebenso wie die westeuropäische Kultur, die im 19. Jahrhundert u. a. mit der Oper Einzug in Istanbul hielt. Mit der Ausrufung einer neuen Republik 1923 definierte sich die Türkei als europäischer Nationalstaat. Dichter wie Nazim Hikmet brachten die westliche Moderne in die türkische Lyrik, Ahmed Adnan Saygun komponierte zeitgenössische Musik. Die Istanbul-Biennale und der Literatur-Nobelpreis für den Schriftsteller Orhan Pamuk zeigen die Türkei heute als Zentrum innovativer und anspruchsvoller Kultur.

Darüber hinaus wird das Türkei-Hörbuch in einer Hörstation im Eingangsfoyer der Oper Bonn zu hören sein: ab Mo, d. 16. Juni bis So 22. Juni, jeweils 11:00-23:00 Uhr. Näheres zur Hörbar unter: www.biennale-bonn.de (dann auf Programm und danach auf Literatur klicken)

Quelle: Silberfuchs-Verlag - Hören und Wissen

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 12. Dezember 2017|0:02 MEZ|Update vor 2 Min.


Hörbücher Magazin