AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 29.05.2006

Spaß an bAV - Hören statt Lesen: Hörspiel zur betrieblichen Altersversorgung

Der Kölner Verlag Sounds of Seduction hat im Mai ein außergewöhnliches Hörspiel zur betrieblichen Altersversorgung veröffentlicht. Renommierte Autoren sorgen für fundiertes Fachwissen und mediengerechte Aufbereitung. Wer auf die traditionellen Wege der Wissensvermittlung nicht ganz verzichten mag, findet im interaktiven Teil der CD weitergehende Informationen. Das Hörbuch "Spaß an bAV - Hören statt Lesen" räumt mit dem Vorurteil auf, dass das Thema Altersversorgung langweilig sein muss. Stand-Up Comedian Kai Magnus Sting sorgt für ungewohnt humoristische Einblicke in die betriebliche Altersvorsorge.

Die betriebliche Altersvorsorge ist eine der zentralen Aufgaben unseres Jahrhunderts. Darin sind sich Experten aus Politik und Wirtschaft in Deutschland einig. Zudem gibt es permanent Neuerungen, z.B. durch Gesetzesänderungen, aktuelle Rechtsprechungen oder veränderte Verwaltungsabläufe. Wie bleibt man bei den rasanten Änderungen der deutschen Gesetze auf dem Laufenden und wie entwickelt sich die bAV in Deutschland? Auf diese Fragen liefert die CD "Spaß an bAV - Hören statt Lesen" Antworten. Professor Dr. Bernd Raffelhüschen, Mitglied der Rürup-Kommission und Vorstand der Stiftung Marktwirtschaft, bringt die Problematik im Hörspiel auf den Punkt: "Betriebliche Altersvorsorge ist heute wichtiger denn je, denn nach den heutigen Berechnungen werden über 60% der Haushalte bei Beibehaltung ihres Sparverhaltens die entstehende Rentenlücke nicht decken können. Dennoch sind die meisten Deutschen nicht ausreichend über die verschiedenen Möglichkeiten der Altersvorsorge informiert."

Doch nicht nur Experten kommen auf dem interaktiven Hörbuch zu Wort. Moderationen, Interviews, Features, Sachbeiträge, Collagen und Musik sorgen für eine abwechslungsreiche Mischung. Zielgruppen sind neben interessierten Versicherungsnehmern in erster Linie Vermittler, Makler und Mitarbeiter der Personalabteilungen, die sich tagtäglich mit dem Thema beschäftigen. Auf deren Herausforderungen ist "Spaß an bAV - Hören statt Lesen" ausgerichtet. Informationen rund um die Durchführungswege, Änderungen in den Versorgungswerken, neue sozialversicherungsrelevante Gerichtsentscheide und Learnings aus Beratung und Entwicklung der betrieblichen Altersversorgung sind fachlich auf den Punkt gebracht. Gleichzeitig sind diese Informationen inhaltlich so tiefgehend aufgearbeitet, dass ein echter Mehrwert für Beratung und Anwendung entsteht.

Das Hörspiel ist zudem optimal auf die Bedürfnisse des Außendienstes abgestimmt, da diese Berufsgruppe häufig unterwegs ist und meist nur wenig Zeit zum Lesen von Gerichtsblättern, Fachliteratur und -zeitschriften hat. In anderer Form sind solche Informationen aber meist nicht erhältlich. Mit dem Ansatz des Business-Hörspiels weist Sounds of Seduction einen Ausweg aus diesem Dilemma, denn nun können sich die jeweiligen Zielgruppen bequem und zeitneutral, also ohne Zeitverlust, informieren. Dazu Ingo Gregus, Geschäftsführer von Sounds of Seduction: "Wir möchten unsere Zielgruppe dort erreichen, wo sie Zeit und Lust hat, Informationen aufzunehmen. Dies geschieht unterwegs im Auto mit dem CD-Player oder im Büro, wo detailliert auf die digital vorliegenden Inhalte zurückgegriffen wird. Denn legt man die CD in das PC-Laufwerk, öffnen sich nützliche Präsentationen und eine Rechtsprechungsdatenbank. Der Benutzer wird schnell und auf fachlich höchstem Niveau informiert. So machen Informationsvermittlung und -aufnahme Sinn und Spaß."

Für den Spaß sorgen aber nicht nur die beiden Moderatoren, die im lockeren Zwiegespräch durch die CD führen, sondern vor allem Stand-Up Comedian Kai Magnus Sting in der Rolle des "Hausmeisters Kowalski". Er stellt im Hörspiel zur bAV die Fragen des "Kleinen Mannes". Hausmeister Kowalski bringt das kompetente Fachpublikum zum Schmunzeln, wenn er seinen eigenen Blick auf Entgeltumwandlung, Durchführungswege oder Zillmerung wirft. Déjà ecouté garantiert!

Für Andrew J. Hartsoe, Ideengeber und Co-Autor, war die Mischung aus Fachinformation und Comedy von großer Bedeutung: "Ich hätte nicht gedacht, dass bAV so spannend vermittelt werden kann. Ich war neugierig, wie Sounds of Seduction diese Mischung hinbekommt. Das positive Feedback zeigt uns, dass das Konzept aufgeht. Ich höre mir das Hörspiel immer wieder gerne an. Der Titel passt perfekt." Andrew J. Hartsoe, gelernter Versicherungskaufmann und Diplom-Wirtschaftsjurist, blickt auf über 10 Jahre Erfahrung in der betrieblichen Altersversorgung zurück. Seit vielen Jahren ist er als Autor zahlreicher Fachartikel sowie des Fachbuches "Zukunftsmarkt betriebliche Altersversorgung" bekannt.

Die CD Spaß an bAV - Hören statt Lesen hat eine Laufzeit von ungefähr 60 Minuten sowie einen interaktiven Teil. Die CD ist bereits im Buchhandel erhältlich.

Quelle: Sounds of Seduction


Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 14. Dezember 2017|20:01 MEZ|Update vor 20 Std.


Hörbücher Magazin