Monika Röth (monika), 09.01.2007

Silberfuchs-Verlag nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2007

Die Jury des Deutschen Hörbuchpreises hat den Silberfuchs-Verlag in der Kategorie "Beste verlegerische Leistung" nominiert. Begründung der Nominierungsjury: "Diese hochwertigen Reiseführer fürs Ohr verbinden Information, Literatur und Musik auf ganz besondere Weise und sind zudem wunderschön ausgestattet." (China hören, Japan hören, Niederlande hören)

Die Verlegerinnen und Autorinnen Corinna Hesse und Antje Hinz sehen in der Nominierung eine Bestätigung ihres Verlageskonzeptes, Kulturgeschichte durch hochwertig gestaltete Hörbücher und in einer einheitlichen Dramaturgie aus Wort und Musik einem breiten Publikum lebendig zu vermitteln.. "Wir freuen uns sehr und erwarten gespannt die Entscheidung der Jury!", so die beiden Verlegerinnen.

Der Verein Deutscher Hörbuchpreis e.V., bestehend aus dem Westdeutschen Rundfunk Köln (WDR), der WDR mediagroup, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. und der Focus Magazin Verlag GmbH, wird den Deutschen Hörbuchpreis 2007 am 18. März 2007 verleihen - im Rahmen der lit.COLOGNE in Köln.

Im Mai 2007 erscheinen die nächsten beiden Hörbücher aus der Länderreihe: Russland hören und Ungarn hören.

Quelle: Silberfuchs-Verlag

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Siehe auch:

5. Deutscher Hörbuchpreis: 18 Hörbücher und drei Verlage sind nominiert

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
So, 19. August 2018|17:38 MEZ|Update vor 17 Std.


Hörbücher Magazin