AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 16.12.2008

Science-Fiction-Revolution in 2009: Hörbuchverlag Ohrland setzt mit Cungerlan-Saga hohe Produktionsmaßstäbe

Hörbücher sind voll im Trend. Eltern müssen nicht mehr vorlesen. Studenten können sich das Lehrmaterial nochmals anhören. Geschäftsleute bilden sich „nebenbei“ fort. Der Kölner Hörbuchverlag Ohrland setzt nun neue Maßstäbe: Die Science-Fiction-Reihe Cungerlan kommt mit Digipak, 16 Seiten Booklet, Zusatztracks, Musik und Outtakes daher. Start der Hörspiel-Saga ist am 9. März 2009.

Hohe Qualitätsansprüche hatte Frank-Michael Rost, Geschäftsführer von Ohrland, aber nicht nur an technische Umsetzung. Als Sprecher wurden unter anderem Jo Weil, Peer Augustinski, Bernd Rumpf, Josef Tratnik und Peter Nottmeier [Ereignis.] gewonnen. Stilistisch orientiert sich die Serie an den Serials der Dreißiger Jahre. Der filmische Eindruck wird durch den Einsatz eigens komponierter Musik, ausgefeiltem Foley- und Sounddesign, sowie die Art der Inszenierung verstärkt.

Im Zentrum der episch angelegten Geschichte steht der etwas zu klein geratene Bor Toth (gesprochen von Jo Weil). Er hat ein ruhiges Leben in einem Hinterwäldlerdorf bis er Meister Kentoka (Bernd Rumpf) trifft und zu dessen neuem Shrill-Itzu-Schüler wird. Von diesem versehentlich zum „Auserwählten“ erklärt, wächst er mehr und mehr in diese Rolle hinein. Dadurch kann er eine Schlüsselrolle im Aufstand gegen den grausamen Ayir-Kaiser Erzeboon II. übernehmen, allerdings mit ungeahnten Folgen für den Planeten. „Es ist eine bizarre, satirische, mit viel Wortwitz, Situationskomik und Ironie getränkte Geschichte. Ein wenig atmet das ganze auch den Geist von Monty Python. Gleichzeitig ist es aber trotz aller Komik auch eine spannende Geschichte mit viel Action und einer kleinen Portion Romantik“, so Geschäftsführer Frank-Michael Rost. Science-Fiction-Freunde dürfen gespannt sein.

Linktipps: www.ohrland.de und www.cungerlan.de

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 17. Oktober 2017|20:40 MEZ|Update vor 20 Std.


Hörbücher Magazin