AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 09.09.2011

Rezension: Die drei ??? – House of Horrors App

Alle drei ??? Fans aufgepasst: Der erste Fall der „Die drei ???“, der auch als App im iTunes App Store erhältlich ist. Ein besonderer Fall zum Mitraten mit über 2 Stunden Spielzeit! Harry Mann hat sich die App näher angesehen.

„In Rocky Beach ticken die Uhren anders!” Diesen Eindruck hat man als Hörer immer wieder, wenn man die Abenteuer der drei Detektive Justus, Peter und Bob ließt oder hört. Die drei Jungs werden nicht spürbar älter und auch technische Neuerungen, wie Auto, PC und Handy finden nur langsam ihren Weg nach Rocky Beach.

Umso überraschender ist die Nachricht, dass es jetzt auch ein „Die drei ??? App“ gibt. Jeder hat die Situation schon erlebt, wenn man sich als Hörer denkt: “Nein, nicht DA lang, tu’ DAS nicht!“ Doch welche Konsequenzen eine andere Entscheidung nach sich gezogen hätte, bleibt doch immer ungewiss.

Anders bei dem neuen interaktiven App-Fall mit dem gruseligen Titel „House of Horrors“.
In einer Geisterbahn im Freizeitpark geschehen merkwürdige Dinge. Schreckliche Schreie sind zu hören, die nicht zum Standardprogramm des Fahrgeschäftes zählen. Zusammen mit dem Jungen Tony ermitteln die drei Freunde in diesem außergewöhnlichen Fall, um herauszufinden, was dahinter steckt.

Hier handelt es sich um einen zweistündigen Sonderfall zum Mitraten. Besitzer eines app-fähigen Abspielgerätes können jetzt aktiv in das Geschehen und aus Sicht von Tony in die Handlung eingreifen. Aber Vorsicht! Eine falsche Entscheidung kann auch ein ungewolltes Ende bedeuten.

Das App ist übersichtlich und leicht zu bedienen. Mit 1-2 schnellen Klicks kann man eine neue Geschichte starten oder sofort dort weiterhören, wo man zuletzt gestoppt hat. Sollte man, durch eine falsche Entscheidung, ein totes Ende erreicht haben, muss man nicht gleich die ganze Story bis zu diesem Punkt wiederholen, sondern man kann gleich zu der letzten Entscheidungsstelle zurückkehren. Die wechselnden Schauplätze werden durch verschiedene Hintergrundbilder klar von einander getrennt. An jedem Scheideweg stoppt das Hörspiel und man bekommt die Auswahl an Möglichkeiten präsentiert.

Fazit: Durch die vielen verschiedenen Wahlmöglichkeiten macht das Mehrfachhören jetzt noch viel mehr Spaß – bitte mehr davon!

Die Rezension stammt von Harry Mann

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Siehe auch:

Die drei ??? - House auf Horrors - Special 2011 als APP

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 24. Oktober 2017|7:50 MEZ|Update vor 7 Std.


Hörbücher Magazin