AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 24.03.2010

Printmagazin „hörBücher“ 3/10 im Handel

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse präsentiert die Zeitschrift „hörBücher“ des Falkemedia Verlags aus Kiel in ihrer neuesten Ausgabe die beliebteste und gleichzeitig qualitativ beste Hörbuchproduktion des vergangenen Jahres. Als Steigerung der höchsten Redaktionsauszeichnung „Grandios“ wählten die Leser des Magazins das „Grandioseste Hörbuch“: das Hörspiel „Die Tore der Welt“ (Lübbe Audio) nach dem Bestseller von Ken Follett.

Bis(s) zur deutschen Stimme: Kristen Stewart, Brad Pitt und Kiefer Sutherland machen Bücher hörbar lebendig Kein anderes Medium ist so nah am Buch und erzählt Geschichten in alter Tradition weiter: Hörbücher – Lesungen und Hörspiele von Büchern – erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Im Trend liegen zurzeit besonders die Synchronsprecher von Hollywood-Stars sowie skandinavische Krimis und Thriller.

Namen wie Annina Braunmiller und Tobias Meister dürften dagegen nur wenigen Buchund Film-Liebhabern bekannt sein. Hörbuchfreunden umso mehr: Annina Braunmiller ist die deutsche Synchronstimme von Kristen Stewart („Bella“ aus den „Twilight“-Filmen) und hat die ungekürzte Lesung des Bestsellers „Bis(s) zum Morgengrauen“ von Stephenie Meyer aufgenommen. Schon länger im Hörbuch-Rampenlicht steht Tobias Meister, die deutsche Stimme von Brad Pitt und Kiefer Sutherland. Mit beiden Sprechern traf sich die „hörBücher“-Redaktion für ein Interview über ihre Arbeit und den Alltag im Studio.

Exklusive Interviews geben nicht nur Hörbuch-, sondern auch Bücherfreunden einen spannenden Einblick in die Gedankenwelt großer Schriftsteller: Ein ganzes Special dreht sich ausschließlich um Bestseller-Autoren aus Skandinavien. In Stockholm traf die Redaktion Arne Dahl und Maj Swjöwall, aber auch Liza Marklund und den US-Autor James Patterson, die gemeinsam den Roman „Letzter Gruß“ geschrieben haben. Zum Heft-Special gehört auch die Vorstellung von 30 Thrillern aus skandinavischer Feder: Welche Romane und deren Hörbuchumsetzungen sind zu empfehlen? Diese Frage zieht sich durch das ganze Magazin: „hörBücher“ liefert zu mehr als 90 aktuellen Audioproduktionen aller wichtigen Genres und Verlage eine Kaufempfehlung.

Das Ziel ist eine unabhängige, kompetente Beratung durch erfahrene Fachjournalisten und Hörbuchexperten. Fans von Klassikern werden sich u.a. über einen Vergleichstest freuen, der zum 100. Todestag von Mark Twain fünfzehn Audiofassungen seiner Werke durchleuchtet. Außerdem bekommen Hörbuchfreunde einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Literaturliebhaber können sich auch auf einen besonderen Mehrwert im Heft freuen: Für den Preis von 5,90 Euro – ab 19. März im Handel – gibt es nicht nur ein gut 120 Seiten starkes Magazin, sondern auch komplette Hörbücher auf Heft-CD und als Download per Gutschein-Code. Kostenlos zu hören sind Jörg Kästners Thriller „Teufelszahl“, die inszenierte Lesung „Darkside Park“ von Ivar Leon Menger, der Thriller „Sixtinische Verschwörung“ von Philipp Vandenberg, ein Feature zur Hörspielserie „Drizzt“, Eduard Mörickes „Historie von der schönen Lau“ und für Rollenspiel-Fans „Das schwarze Auge“.


Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 24. Oktober 2017|13:05 MEZ|Update vor 13 Std.


Hörbücher Magazin