Monika Röth (monika), 18.08.2009

Preis der deutschen Schallplattenkritik für T.C. Boyles "Die Frauen"

Die Juroren der Vereinigung Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. werten die Hörbuchproduktion "Die Frauen" von T.C. Boyle, gelesen von Ulrich Matthes als eine "künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung des Tonträgermarktes im vergangenen Quartal" und zeichnen sie durch die Aufnahme in die Bestenliste 3/2009 aus.

Ein Architekt - drei Frauen. Das ist der vermeintlich einfache Beziehungsbauplan in T.C. Boyles aktuellem Hörbuch Die Frauen (Der Hörverlag), der sich rund um das fiktive Leben und Lieben des Stararchitekten Frank Lloyd Wright zu einem vielschichtigen Sittengemälde der amerikanischen Gesellschaft des frühen 20. Jahrhunderts entwickelt.

Süffisant-böse, auch in den Frauenstimmen nie überzogen, liest sich der erfahrene Schauspieler und Hörbuchsprecher Ulrich Matthes durch die seelischen Lagen und emotionalen Verstrickungen aller Beteiligten.

Quelle: Hörverlag

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 24. September 2018|20:17 MEZ|Update vor 20 Std.


Hörbücher Magazin