AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 26.10.2010

Nina Petri liest Luise Büchner

[hr2-kultur veranstaltet Benefizabend für die Luise-Büchner-Bibliothek: Luise Büchner war eine vielseitige Schriftstellerin und eine wichtige Vertreterin der frühen Frauenbewegung. Jetzt steht das Werk der Schwester Georg Büchners im Mittelpunkt eines literarischen Abends in ihrer Heimatstadt Darmstadt. Am Donnerstag, 4. November, um 19.30 Uhr liest die Schauspielerin Nina Petri im dortigen Literaturhaus ausgewählte Texte von Luise Büchner.

Die Benefiz-Veranstaltung wird von hr2-kultur, Literaturland Hessen und der Luise Büchner-Gesellschaft zugunsten der Luise-Büchner-Bibliothek des Deutschen Frauenrings e. V. veranstaltet. Gäste von Moderator Hans Sarkowicz (hr2-kultur) sind die beiden Büchner-Expertinnen Cordelia Scharpf und Agnes Schmidt.

Luise Büchner (1821-1877) hat neben Reiseberichten, Erzählungen und Rezensionen für Zeitungen Erzählungen, Gedichte, Märchen und einen Roman veröffentlicht. Die Autodidaktin, die ihren acht Jahre älteren Bruder als Schriftsteller und als Revolutionär verehrte, vertrat in ihren Schriften besonders den Bildungsanspruch der Frau: "Feder und Wort sind Euch gegeben, so gut wie dem Manne", schrieb Luise Büchner in ihrem Hauptwerk "Die Frauen und ihr Beruf".

Nina Petri ist bekannt aus zahlreichen Hörbuch-, Film- und Fernsehproduktionen, darunter "Allein unter Frauen", "Lola rennt" sowie häufige Gastspiele im ARD-Kultkrimi "Tatort". Die vielfach preisgekrönte Schauspielerin lebt in Hamburg und leitet dort ein eigenes Theater.

Die Bibliothek des Deutschen Frauenrings in Darmstadt ist nach Luise Büchner benannt. Die öffentlich zugängliche Spezialbibliothek sammelt Literatur über die erste deutsche Frauenbewegung und die Sozialgeschichte der Frauen.

Das Gemeinschaftsprojekt "Literaturland Hessen" ist eine Initiative von hr2-kultur, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie dem Hessischen Literaturrat e. V. Weitere Infos unter www.literaturland.hr-online.de

Termin: Donnerstag, 4. November 2010, 19.30 Uhr
Ort: Literaturhaus Darmstadt, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt
Eintritt: 10,- Euro, Vereinsmitglieder frei

Quelle: hr online

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Sa, 21. Oktober 2017|21:23 MEZ|Update vor 21 Std.


Hörbücher Magazin