AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 19.04.2012

Neu in der Reihe Stadtsagen: Bremer Sagen und Legenden

Das neue Hörbuch Bremer Sagen und Legenden enthält neben der Sage Die Bremer Stadtmusikanten noch neun weitere Sagen. Das Hörbuch ist in der Reihe Stadtsagen im Michael John Verlag erschienen.

Die Freie Hansestadt Bremen ist das kleinste Land der Bundesrepublik Deutschland und wird zu den Stadtstaaten gezählt. Die ersten Siedlungen der späteren Hansestadt lagen auf einer Düne an der Weser, die sowohl Schutz vor Hochwasser als auch Zugang zu einer Furt bot. Im Jahre 787 unter Kaiser Karl der Große wurde die Stadt Bischofssitz und, 1186, mit dem Gelnhauser Privileg erhob Kaiser Barbarossa sie zur Reichsstadt. Die Anerkennung seiner Reichsunmittelbarkeit konnte Bremen im Dreißig- jährigen Krieg durch das Linzer Diplom erreichen. Bis heute ist Bremen eine Stadt, die Historie und Moderne, Tradition und das Beschreiten neuer Wege auf das Vorbildlichste in sich vereinigt. Eine Hörbuch-Reise in das sagenhafte Bremen, mit der der Verlag die alte Tradition des Geschichtenerzählens aufgreift und sie mit dem modernen Medium Hörbuch verbindet.

Die Autorin Christine Giersberg ist 1946 in Esslingen geboren, seit 1965 verheiratet und hat zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Bereits als Kind hat sie viel gelesen und Gedichte und kleine Geschichten geschrieben. Mit sieben Jahren kam sie zu ihrer großen Leidenschaft, dem Ballettunterricht. Anfang dreißig übernahm sie die Leitung einer eigenen Ballettschule mit den Schwerpunkten Ballett, Fitness und Showtanz. Eine weitere Begeisterung von Christine Giers- berg war seit dieser Zeit auch das Dichten und Verfassen von eigenen Märchen. Dank ihrer Ballettschule hatte sie von nun an auch die Gelegenheit die von ihr geschriebenen Märchen als Handlungsballette mit Dialogen auf die Bühne zu bringen. Vor einigen Jahren zog sich Christine Giersberg aus ihrer Ballettschule zurück, um mehr Zeit für ihren Mann und die Familie zu haben. Heute schreibt und lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann in Esslingen.

Der Erzähler Uwe Täschner, Wahl-Potsdamer seit 15 Jahren, kam über ein Musik- studium zu seinem Beruf als Sprecher. Arbeitete er anfangs vor allem für verschiedene Blinden- hörbüchereien, spricht er heute Hörbücher für Verlage wie Audible, Argon, Steinbach und den Verlag Michael John sowie Features und Essays für den öffentlichen Rundfunk und arbeitet für verschiedene Synchronstudios. Daneben produziert er auch im eigenen Studio.

Weitere Infos zu den Stadtsagen finden Sie auf www.stadtsagen.de

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 12. Dezember 2017|0:01 MEZ|Update vor 1 Min.


Hörbücher Magazin