AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 15.01.2009

Mehr als Ruhm und Ehre für ambitionierte "Demo-Tapes"

Einsendeschluss verlängert: Hörspielsommer e.V. und Leipziger Buchmesse suchen das beste Nachwuchshörspiel. Noch bis zum 10. Februar sind alle (noch) nichtprofessionellen Hörspielmacher eingeladen, sich mit eigenen Produktionen am 6. Internationalen Hörspielnachwuchswettbewerb des Hörspielsommer e.V. und der Leipziger Buchmesse zu beteiligen.

Das Thema lautet "Demo-Tapes - Wie man's dreht und wendet".

Eine Fachjury wird die eingereichten Beiträge beurteilen und unter ihnen das beste Nachwuchshörspiel 2009 küren: Petra Stuber ist Professorin an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn-Bartholdy", Fachrichtung Dramaturgie. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Geschichte des Theaters in der DDR. Holger Rink ist als Dramaturg und Regisseur bei Radio Bremen tätig. Seine Hörspiele wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. erhielt er 1996 den internationalen Hörspielpreis für die WDR-Produktion "Mein wunderbares Schattenspiel". Christiane Ohaus volontierte nach ihrem Studium der Literatur und Philosophie bei Rias Berlin, war anschließend als freie Radioregisseurin und -autorin tätig. Seit 1993 arbeitet sie als Hörspielregisseurin bei Radio Bremen.

Das Siegerstück des Wettbewerbs wird mit einem Geldpreis in Höhe von 1.000 Euro prämiert, der durch das Leipziger Unternehmen culturtraeger gestiftet wird. culturtraeger ist ein wichtiger Dienstleister in der Werbewirtschaft für Kultureinrichtungen und Unternehmen ?in Mitteldeutschland und engagiert sich seit mehreren Jahren im Bereich der Kunst- und Kulturförderung.

Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 14. März im ARD-Hörspielforum auf der Buchmesse statt. In der Hörspielsommer-Lounge werden zudem an allen vier Messetagen die besten Stücke aus dem Wettbewerb zu hören sein.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, können die eingereichten Stücke inhaltlich die historischen Ereignisse rund um die Friedliche Revolution in der DDR aufgreifen, die sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt. Beiträge, die sich dem oben genannten Thema aus einer anderen Richtung annähern, sind jedoch ebenso willkommen. Details zu den Teilnahmebedingungen sowie das Anmeldeformular sind im Internet unter www.hoerspielsommmer.de zu finden.

Quelle: Hörspielsommer e.V.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 23. Oktober 2017|0:56 MEZ|Update vor 56 Min.


Hörbücher Magazin