AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 03.05.2012

Lautlos und doch markerschütternd: "Der Schrei" - live mit Jens Wawrczeck und Henrik Albrecht

vitaphon präsentiert das Hörerlebnis am 5. Mai im Mövenpick Hotel Hamburg: enie Geschichte über die Anziehungskraft des Bösen - knapp und fast spröde erzählt, einem eigenen, albtraumhaften Rhythmus folgend. Die Rede ist von Robert Graves' "Der Schrei".

Fesselnd und beklemmend zugleich setzt Jens Wawrczeck diese Erzählung als Lesung um - kongenial unterstützt von Henrik Albrecht und seiner psychedelischen Musikkomposition. Die Geschichte handelt von einem Ehepaar, das in einem Haus am Meer lebt. In den Dünen begegnet der Mann einem geheimnisvollen Fremden und lädt ihn ein, bei ihnen zu wohnen. Seine Frau verliebt sich in den Fremden, der behauptet, er könne mit seinem Schrei, den er bei den australischen Aboriginees gelernt habe, töten und die Welt erschüttern. Das Paar wird bald von erschreckenden Albträumen geplagt. In einem dreht sich alles um die Seelen der Menschen. Sind sie vielleicht in den Steinen gefangen, die in den Dünen herumliegen?

Der Roman behandelt den Übergang von Wahrnehmung zu Wahnsinn. "Es gibt Situationen, die sich unserem Verstand nicht erschließen. Und obwohl wir von unserer inneren Stimme gewarnt werden, können wir nicht widerstehen, die verbotene Tür zu öffnen und in den unbekannten Raum zwischen Tag und Nacht, zwischen Leben und Tod einzutreten. Von so einer Ausnahmesituation handelt diese Geschichte", sagt Jens Wawrczeck. Die düstere Atmosphäre spiegelt auch der Song "Lord of the Reedy River" wider, den der bekannte Schauspieler und Hörbuchsprecher hingebungsvoll live singt.

Zum Arrangement im Mövenpick Hotel Hamburg gehören Getränke und ausgewählte Fingerfood-Spezialitäten vor der Lesung und in der Pause.

Das gleichnamige Hörbuch "Der Schrei" ist bei vitaphon erschienen. Nähere Informationen unter www.edition-audoba.de.

Quelle: vitaphon/url[]

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Fr, 15. Dezember 2017|5:15 MEZ|Update vor 5 Std.


Hörbücher Magazin