AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 17.09.2013

Kopfkino im Schloss und in Osttirols Natur

Wie Bücher zu Ohrwürmern werden können, zeigte die 5. Auflage der Hörbuchtage Osttirol. Günter Rubik und sein AudioTheater Ensemble brachte mit den gesprochenen Büchern das Publikum auf Schloss Lengberg zum Schaudern und bei der Radtour zum Schmunzeln.

Von 12. bis 14. September war Osttirol das Zentrum der österreichischen Hörbuchszene. Die beiden Hörbuchpioniere Günter Rubik, vom Hörbuch-Laden „Audiamo“ in Wien und Dieter Mayr-Hassler (Spiele- und Buchhotel Tschitscher in Nikolsdorf) haben drei Tage lang ein abwechslungsreiches Programm geboten. Das Publikum, eine illustre Mischung aus Hörbuch liebenden Urlaubsgästen und literaturfreundlichen Einheimischen, hat das kleine Osttiroler Festival sichtlich genossen. „Einige der Besucher haben sogar an allen drei Veranstaltungen teilgenommen und tragen nun die Idee des gesprochenen Buches in ihren Freundeskreis hinaus“, freut sich Organisator Dieter Mayr-Hassler. Das vorgetragene Buch, als Lesung oder als Hörspiel, lässt auf eine ganz besondere Weise Kino im Kopf entstehen. Diese angenehme und beschauliche Unterhaltungsform, abseits der Fernseh- Hektik, wurde bei den Osttiroler Hörbuchtagen publikumswirksam in Szene gesetzt.
Die Idee die Hörbuchtage zu öffnen und auch außerhalb des Spiele- und Buchhotels zu präsentieren habe sich voll bewährt, so Mayr-Hassler. Das Literaturdinner mit der anschließenden inszenierten Lesung auf Schloss Lengberg war sicherlich der Höhepunkt des Festivals. Kulinarische Genüsse, quasi als Vorspeise, und schaurig schöne Geschichten von Edgar Allan Poe, als Hauptgang, wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. Die phantastisch inszenierte Lesung mit dem begabten jungen Sprecher David Schindelböck als tragende Rolle, kombiniert mit Lichteffekten und geschicktem Zuspielen von anderen Sprechern und Ton-Effekten lies die Zuhörern komplett in die schaurige Geschichte des amerikanischen Grusel-Autors eintauchen.

Der zweite Festivaltag begann schon um 10 Uhr morgens mit einer beschwingten
und leichten Wanderung durch den Lienzer Talboden, von Nikolsdorf zum Golfplatz. Im Auwald bei der Lavanter Forcha gab es eine literarische Stärkung aus der Feder von Ephraim Kishon, vorgetragen von David Schindelböck mit seiner angenehmen sonoren Stimme. Angekommen im Pavillon am Golfplatz gab es nach der kulinarischen Stärkung einen Einblick in die Welt der Hörbuch- und vor allem der Hörspielproduktionen. Günter Rubik lieferte einen genauen Hintergrundbericht vom Making-Of - dem Entstehen - der inszenierten Lesung des Vorabends.

Der Samstag war für die Pedalritter reserviert und setzte den literarischen Schwerpunkt auf österreichische Autoren, mit Humorvollem von Heinz Marecek und Krimispannung von Alfred Komarek. Gestartet wurde wieder um 10 Uhr vormittags in Nikolsdorf, von wo es über den Drauradweg Richtung Tristach ging. Kurz nach der Lavanter-Brücke warteten Monika Röth und Günter Rubik auf die literarischen Radler und begeisterten diese mit humorvollen Texten zum Thema Essen. Nach der schmackhaften Mittagspause im Dolomitenhof in Tristach wurde beim Publikum unter der Linde bei der Dorfeinfahrt in Tristach mit Krimi- und Agentengeschichten für Spannung gesorgt.

Beim anschließenden Smalltalk sprudelten die Ideen für das kommende Festival im nächsten Jahr. So stehen eine Hörspiel-Schnitzeljagd und ein Hörbuch-Zugfahrt ganz oben auf der Wunschliste.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mi, 18. Oktober 2017|0:27 MEZ|Update vor 27 Min.


Hörbücher Magazin