AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 23.04.2010

Karussell präsentiert: drei neue Folgen von Monika Häuschen!

Die Hörspielreihe für Neugierige "Die kleine Schnecke Monika Häuschen" von Kati Naumann wird fortgesetzt: am 21. Mai 2010 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell drei weitere Hörspiele der kleinen Schnecke Monika Häuschen.

Wissen macht schlau und Wissen macht Spaß! Im Garten und in der freien Natur gibt es viele Tiere. Wenn die kleine Schnecke Monika Häuschen mit ihrem besten Freund, dem Regenwurm Schorsch, auf Entdeckungsreise geht, stürzen sie von einem Abenteuer in das nächste. Der gebildete und vielgereiste Graugänserich Günter ist ihr ständiger Begleiter und hilft ihnen nicht nur immer wieder aus der Patsche, sondern weiß auch auf alles eine schlaue Antwort.

Als Monika und Schorsch sich im Netz der Kreuzspinne Fräulein Weber-Häkelstrick verfangen, folgt der spektakulären Rettungsaktion eine Exkursion in die Welt der Spinnen. Sie lernen, wie Spinnen Netze bauen, ihre Beute fangen und warum sie nützliche Tiere sind. Weniger nützlich erscheint ihnen der Siebenschläfer Murmel, den sie aus Versehen aufgeweckt haben. Der Faulpelz verschläft sieben Monate des Jahres und jammert nun, weil er großen Hunger hat und schrecklich friert. Herr Günter hält natürlich einen spannenden Vortrag über die Schlafgewohnheiten der verschiedensten Tiere und Murmel schläft darüber wieder ein. Der eitle Gänserich ist wegen dieser Respektlosigkeit dann doch etwas gekränkt ... Bei einer der leckeren Mahlzeiten auf der Wiese stößt das Trio auf den Grashüpfer Schnipsel., der sich als Weltmeister im Hochspringen ausgibt. Schorsch ist eifersüchtig auf Schnipsel, der so hoch springen kann und katapultiert sich selbst in eine Regenrinne. Am Ende sind alle ein kleines bisschen verletzt, aber schon schnell wieder auf dem Weg der Besserung und bereit für das nächste Abenteuer.

Wenn die Kinder anfangen uns Löcher in den Bauch zu fragen, dann ist die Zeit reif für "Die kleine Schnecke Monika Häuschen". Mit viel Witz und Charme geht die Autorin Kati Naumann (u.a. Autorin für die ZDF-Sendung "1, 2 oder 3") in ihrer Hörspielreihe den Fragen nach, die kleine Mitbürger brennend interessieren. Dabei öffnet sie den Kindern den Blick für die Natur und für die kleinen Lebewesen in unserer unmittelbaren Umwelt.

Am 21. Mai 2010 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell drei weitere Hörspiele der kleinen Schnecke Monika Häuschen. Hier die Kurzbeschreibungen der bezaubernden Geschichten, die auch erwachsenen Mithörern wieder die kleinen faszinierenden Dinge des Lebens in Erinnerung rufen und zum Mithören einladen:

Die kleine Schnecke Monika Häuschen - 09: Warum weben Spinnen Netze?
Die kleine Schnecke Monika Häuschen hat es eilig, denn sie ist auf dem Weg zu ihrem Freund, dem Regenwurm Schorsch. Als sie eine Abkürzung über die Schuppenwand nehmen will, verfängt sie sich plötzlich in einem Spinnennetz. Bald zappelt auch der Regenwurm Schorsch, der ihr zu Hilfe eilt, in den klebrigen Fäden und dann kriecht auch noch die Kreuzspinne Fräulein Weber-Häkelstrick herbei, die sehr verärgert über ihr zerrissenes Netz ist. Da kann nur noch einer helfen: Der neunmalkluge Ganter Günter, der allerdings erst einmal einen Schlaubergervortrag halten muss, bevor er mit der Rettungsaktion beginnt.

Die kleine Schnecke Monika Häuschen - 10: Warum schlafen Siebenschläfer so lang?
Endlich scheint der schlechtgelaunte Regenwurm Schorsch auch einmal Glück zu haben! Mitten auf der Wiese findet er ein vierblättriges Kleeblatt! Doch bevor er es stolz seiner Freundin, der kleinen Schnirkelschnecke Monika Häuschen, zeigen kann, hat es sich der Graugänserich Günter geschnappt und einfach aufgefuttert. Der laute Streit, der nun ausbricht, weckt den kleinen Siebenschläfer Murmel, der im Baum über ihnen geschlummert hat. Nun müssen ihm Monika und ihre Freunde helfen, schnell wieder einzuschlafen, denn ihm ist kalt und eigentlich verträumt Murmel doch mehr als sieben Monate des Jahres!

Die kleine Schnecke Monika Häuschen - 11: Warum hopsen Grashüpfer?
Graugänserich Günter watschelt durch den Garten und übersieht dabei den Grashüpfer Schnipsel. Vor Schreck hopst Schnipsel im hohen Bogen davon und stößt an das Häuschen der kleinen Schnirkelschnecke Monika. Nun tut ihm das Sprungbein weh und Monikas Häuschen hat einen kleinen Knacks bekommen. Während sich die wehleidigen Patienten erholen, erklärt der gelehrte Ganter Günter, mit welchem Trick sich kleine Hopser in die Luft katapultieren. Das will der sich ständig benachteiligt fühlende Regenwurm Schorsch auch ausprobieren und schießt sich mit einem selbstgebauten Katapult in die Regenrinne.

Quelle: www.karussell.de

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 18. Dezember 2017|2:18 MEZ|Update vor 2 Std.


Hörbücher Magazin