AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 11.06.2007

Irrungen, Wirrungen erstmals mit weiblicher Stimme

Theodor Fontanes Roman "Irrungen, Wirrungen" hat nun erstmals eine weibliche Stimme. Die Schauspielerin Sabine Falkenberg hat Fontanes berührenden Gesellschaftsroman nuancenreich und mit großem Gespür für dessen stille Tragik und leise Ironie eingelesen. Darüber hinaus wertet Falkenberg die heimliche Heldin des Romans auf: Lene Nimptsch. Das Häörbuch ist im HörGut! Verlag erschienen.

Sabine Falkenberg hat im Staatstheater Oldenburg, der Kieler Oper und dem Deutschen Schauspielhaus u. a. die Minna in "Minna von Barnhelm", die Sally Bowles in "Cabaret" und die Seeräuberjenny in der "Dreigroschenoper" gespielt. Daneben spielte sie zahlreiche Episodenhauptrollen in ARD, ZDF und KIKA. Ihre Stimme kennen wir als die von Jodie Foster, Helen Hunt, Shirley McLaine, Penelope Cruz und Mira Sorvino und als Sprecherin von Alice Schwarzers "Der große Unterschied". Im HörGut! Verlag hat sie "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff eingelesen.

Irrungen, Wirrungen erzählt vom kurzen Liebesglück der Näherin Lene Nimptsch und dem jungen Baron und Offizier, Botho von Rienäcker. Lene Nimptsch wohnt mit ihrer alten Pflegemutter in einem kleinen Häuschen auf dem Gelände einer Gärtnerei in der Nähe des Zoologischen Gartens in Berlin. Bei einer Bootspartie lernt sie den jungen Baron kennen. Sie verlieben sich. Da ihre Beziehung jedoch nicht standesgemäß ist, entsagt das Paar zuletzt dem gemeinsamen Glück.

Der Roman erschien erstmals 1887 als Vorabdruck in der "Vossischen Zeitung". Die anspielungsreiche Darstellung einer nicht standesgemäßen Beziehung stieß auf Widerstand und Empörung. Aber auch die dargestellte Gleichwertigkeit der Lene Nimptsch, ja ihre überlegene moralische Klugheit, provozierte - vornehmlich die männlichen Leser.

Lene Nimptsch gehört wie Cécile, Stine und Effi Briest zu den großen Frauenfiguren Fontanes. "Irrungen, Wirrungen" entstand wie sämtliche Frauenromane Fontanes nach dessen 60. Lebensjahr.

Quelle: HörGut! Verlag

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 12. Dezember 2017|9:17 MEZ|Update vor 9 Std.


Hörbücher Magazin