AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 15.01.2015

Hörspiel im Planetarium: "So was von da"

NDR Kultur, NDR Info und das Planetarium Hamburg präsentieren einmal im Monat Hörspiel-Erlebnisse unter dem Sternenzelt. Am Dienstag, 20. Januar, ist im Planetarium um 19.30 Uhr das NDR/WDR/SWR-Hörspiel "So was von da" nach dem gleichnamigen Roman von Tino Hanekamp zu hören.

Termin: Dienstag, 20. Januar, 19.30 Uhr, Planetarium

Hörspielbearbeitung und Regie: Judith Lorentz. In dem Stück, das kürzlich alle Jugend- und Kulturradios der ARD ausgestrahlt hatten, wirken Tom Schilling, Alexander Scheer, Fjodor Olev, Valery Tscheplanow, Rolf Becker, Eva Meckbach, Lena Stolze, und viele andere mit.

Der Inhalt:
Silvester auf dem Kiez. Die ersten Böller explodieren schon, nur Oskar Wrobel gammelt noch im Bett mit "Brutalkopfschmerz" und "Extrembrechreiz". Düster räsoniert er über sein vermurkstes Leben und formuliert in Gedanken schon mal den Text, der auf seinen Grabstein gekritzelt sein soll. "Hier liegt Oskar Wrobel, 23. Er hat´s versucht." Strenggenommen ist Wrobel Pleitier. Mathilda, seine große Liebe, hat ihn schon vor geraumer Zeit verlassen und ihren Irrtum immer noch nicht eingesehen. Der Hamburger Musik-Club, den er vor zwei Jahren ins Leben gerufen hat, ist total abgerockt und zum Abriss freigegeben. Und dann stürmt auch noch Kiezkalle seine Wohnung, berüchtigter Zuhälter und Bordellbesitzer, um Oskar 10.000 Euro aus den Rippen zu leiern. Alles Bruch. Finanziell, sexuell, ideell. Und nun? Zum Glück bleibt Oskar kaum Zeit, sich in weinerlichen Selbstbetrachtungen zu verlieren, denn das Leben fordert ihn schon wieder heraus. Schließlich will er es bei seinem Untergang krachen lassen und mit einer letzten schrillen Club-Party in die Annalen des Szenelebens eingehen. Also sammelt er seine exzentrischen Freunde ein, besorgt Getränke, Eis zum Kühlen, Friedhofskerzen zwecks Fummellicht und los geht´s ...

Der Autor: Tino Hanekamp, geboren 1979, arbeitete jahrelang als Musikjournalist. In Hamburg gründete er einen Musikclub, der dann aber abgerissen wurde. Er ist Mitbegründer, Miteigentümer und Programmdirektor des Uebel & Gefährlich, das mehrfach zum besten Musikclub Deutschlands gewählt wurde. Für seinen Roman "So was von da" erhielt er den Silberschweinpreis für das beste Debüt der LitCologne und den Kasseler Förderpreis für Komische Literatur 2012.

Quelle: NDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 18. Dezember 2017|8:08 MEZ|Update vor 8 Std.


Hörbücher Magazin