AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 09.11.2008

Hörbuch "Mitternachtsraben" von Christian von Aster in zweiter Auflage erschienen

das Hörbuch "Die Mitternachtsraben - Geschichten zum Absinth" von und mit Christian von Aster wurde von periplaneta Verlag Berlin im verlagsinternen Produktionsstudio Silbenstreif produziert. Da das Hörbuch seit einiger Zeit ausverkauft war, verständigte man sich nun mit dem Autor darüber, eine zweite Auflage in Angriff zu nehmen.

Die einzelnen Tracks wurden noch einmal gemastert, außerdem wurde das Booklet umfangreicher gestaltet. Die Neuauflage erschien am 01. Oktober 2008.

Zum Inhalt:

Die Hörbuchproduktion Die Mitternachtsraben - Geschichten zum Absinth setzt zehn mitunter rabenschwarze Gedichte, von Christian von Aster geschrieben und vorgetragen, in Szene und zeigt den Barden und Vielschreiber von einer ganz anderen Seite, als man es von seinen phantastischen Lesungen gewohnt ist. Die Gedichte sind im Stile der alten Stummfilme von Georg von Weihersberg am Piano untermalt worden. Aufgenommen wurde mit dem Silbenstreif Studio unter der Leitung von Thomas Manegold.

Über Christian von Aster:

Christian von Aster (* 1973) ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler... mindestens. Er ist vorwiegend als satirischer Fantasy-Schreiber und exzellenter Vorleser bekannt, aber auch als Regisseur von Filmen und Hörspielen und Zeichner tätig und veröffentlichte zahlreiche Bücher (Satire, Fantasy, Krimis u.a.) in seinem eigenen Verlag Midas Publishing und anderen. Zusammen mit Boris Koch und Markolf Hoffmann hat er die Berliner Lesereihe "StirnhirnhinterZimmer" ins Leben gerufen.
Genau jene vielen Gesichter reduziert man nur allzu gern auf den sehr unterhaltsamen, Lachsalven verursachenden Lesereisenden und satirischen Autor. Doch Herr von Aster ist äußerst vielseitig, nicht nur im Fantasy Genre zu Hause und vermag auch durchaus ernstere Töne anzuschlagen.
Die auf den "Mitternachtsraben" in einer Nacht in Berlin eingesprochenen Texte sind zum Teil Werke älteren Datums und eben ein bisschen jenseits dessen, was Herr von Aster im Glanze seiner wachsenden Popularität als Entertainer und Fantasy-Schreiber verkörpert.

Über Georg von Weihersberg:

Der Pianist Georg von Weihersberg gehört seit 2 Jahren zu den Periplanetanern. Er hat mehrere Hörbücher mit seiner Musik bereichert und ist der Haus- und Hofpianist der Lesereihe "Vision und Wahn". Herr von Weihersberg improvisiert gern und hat dabei immer einen Hang zum Moll und zu den guten alten Klassikern - mit einer Ausnahme: Wenn Herr von Weihersberg an die Wiedergeburt glauben würde, sähe er sich wohl als eine Reinkarnation von Erik Satie. Da er aber im christlichen Bayern aufwuchs, spielt er auch ohne Hut und ab und zu mal für Elise oder irgendeine andere Frau eine eigene Komposition.

Quelle: periplaneta Verlag und Mediengruppe Berlin


Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 17. Oktober 2017|6:12 MEZ|Update vor 6 Std.


Hörbücher Magazin