AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 19.02.2011

Hörbuch Hamburg auf der Leipziger Buchmesse 2011

Besuchen Sie Hörbuch Hamburg auf der Leipziger Buchmesse 2011. Zu finden ist der Verlag am Hörbuchgemeinschaftsstand in Halle 3, D 300/400.

Sprecher und Autoren des Verlags Hörbuch Hamburg auf der Leipziger Buchmesse 2011

Charles Baudelaire: „Die künstlichen Paradiese“
Pressegespräch
Donnerstag, 17. März 2011
ARD-Hörbuch-Forum, Halle 3, C 400
15.00 – 16.00 Uhr
Charles Baudelaires Essay Die künstlichen Paradiese von 1860 ist ein leidenschaftliches
Plädoyer für den Rausch, die Fähigkeit und Bereitschaft zum Ausnahmezustand des Geistes
und der Sinne. 150 Jahre später hat Hörspielregisseur Kai Grehn diesen Text bearbeitet und
für den Schauspieler Alexander Fehling neu eingerichtet. Jeanne Moreau hat das Baudelaire
Gedicht Berauschet Euch im französischen Original eingesprochen und international bekannte
Musiker interpretieren das Gedicht musikalisch. Entstanden ist ein einzigartiges Hörund
Klangerlebnis, ein Berauschen an seiner Poesie!
Mit Autor und Regisseur Kai Grehn, Alexander Fehling (Schauspieler), Johannes Stricker
(Hörbuch Hamburg), Holger Rink (Redakteur Radio Bremen), Dirk Hansen (Programmdirektor
Radio Bremen)
Moderation: Michael Glöckner (Radio Bremen)
Eine Veranstaltung von Radio Bremen, hr, rbb, SR / Hörbuch Hamburg Verlag
Charles Baudelaire: „Die künstlichen Paradiese“
Hörspielpräsentation mit anschließender Musik-Lounge
Donnerstag, 17. März 2011
Alte Handelsbörse, Leipzig
21.00 – 23.00 Uhr
Charles Baudelaires Essay Die künstlichen Paradiese von 1860 ist ein leidenschaftliches
Plädoyer für den Rausch, die Fähigkeit und Bereitschaft zum Ausnahmezustand des Geistes
und der Sinne. 150 Jahre später hat Hörspielregisseur Kai Grehn diesen Text bearbeitet und
für den Schauspieler Alexander Fehling neu eingerichtet. Jeanne Moreau hat das Baudelaire
Gedicht Berauschet Euch im französischen Original eingesprochen und international bekannte
Musiker interpretieren das Gedicht musikalisch. Entstanden ist ein einzigartiges Hörund
Klangerlebnis, ein Berauschen an seiner Poesie!
Mit Kai Grehn (Autor, Regisseur), Alexander Fehling (Schauspieler), Ronald Lippok (Tarwater),
Carlo Günther (Hörbuch Hamburg), Holger Rink (Radio Bremen)
Anschließend: Aufgelegt ! Ronald Lippok und Kai Grehn laden ein zu einer Musik-Lounge
Eine Veranstaltung von Radio Bremen, hr, rbb, SR / Hörbuch Hamburg Verlag


Lucy Christopher: „Ich wünschte, ich könnte dich hassen“
Lesung
Freitag, 18. März 2011
Bibliothek Wiederitzsch
Zur Schule 10a, 04158 Leipzig
11.00 – 12.00 Uhr
Bangkok Airport: Gemma ist fasziniert von diesem Mann, der sie in der Abflughalle anspricht.
Diese eisblauen Augen! Die Intensität seiner Ausstrahlung! Dieses Interesse ausgerechnet
an ihr! Ty sieht nicht nur blendend aus, er spendiert Gemma sogar einen Kaffee - den er allerdings
mit Drogen versetzt hat. Als das Mädchen wieder zu sich kommt, ist sie allein mit ihrem
Entführer. Und um sie herum Kilometer um Kilometer nichts als der Sand des australischen
Outbacks. Und da ist Ty. Stets freundlich. Immer noch gut aussehend und charismatisch.
Ty will nur sie. Kidnapper und Opfer kommen sich allmählich näher.
Lesung mit der Autorin Lucy Christopher (engl.) und der Schauspielerin Anne Weber (dt.)
Eine Veranstaltung von Silberfisch / Hörbuch Hamburg Verlag und Chicken House / Carlsen Verlag

Jürgen Fuchs: „Das Ende einer Feigheit“
Hörbuchvorstellung und Gespräch
Freitag, 18.März 2011
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig
19.30 – 20.30Uhr
Ein Hörbuch gegen das Vergessen und zur Erinnerung an den Schriftsteller und DDRBürgerrechtler
Jürgen Fuchs (1950–1999), der im Dezember 2010 seinen 60. Geburtstag gefeiert
hätte. Herausgeben von Doris Liebermann sind in „Das Ende einer Feigheit“ (Hörbuch
Hamburg Verlag) erstmals Originalaufnahmen von Jürgen Fuchs zu hören, die nach seiner
Ausbürgerung bei RIAS Berlin und Deutschlandfunk entstanden.
Im Gespräch mit Lilo Fuchs, der Frau des 1999 verstorbenen Autors, stellt die Herausgeberin
Doris Liebermann das Hörbuch und die gemeinsame Arbeit daran vor und spricht mit ihr
über die Bedeutung und Wirkung seiner Texte – damals wie heute. Anschließend liest Lilo
Fuchs Auszüge aus seinen Texten.
Eine Veranstaltung des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig und Hörbuch Hamburg Verlag

Quelle: Hörbuch Hamburg

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 23. Oktober 2017|7:52 MEZ|Update vor 7 Std.


Hörbücher Magazin