AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 14.10.2005

HörGut!-Verlag auf der Frankfurter Buchmesse

Der Hamburger HörGut!-Verlag, der Reclam unter den Hörbüchern, ist auf der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 2005.

Der HörGut!-Verlag, der Reclam unter den Hörbüchern wächst. Kenner der Branche hatten abgeraten: Hochwertige Stoffe, sorgfältig editiert, mit einer umsichtigen Auswahl von Stimmen, zum kleinen Preis haben keine Chance auf dem Markt. Norbert Jochmann und Oliver Schmerwitz waren von ihrem Projekt überzeugt. Im vergangenen Jahr gingen sie mit ihrem Hörbuch-Label HörGut! und sechs Titeln trotz der Warnungen an den Start. Mittlerweile stehen HörGut!-Titel schon in einigen Bundesländern in Deutschland auf der Liste für empfohlene Lernhilfen. Denn HörGut! setzte von Anfang an auf den Kanon der deutschen Literatur und eine Zielgruppe, die immer weniger liest - Jugendliche und Schüler. Das Unternehmen aus Hamburg, das besonders bei Schülern und Studenten reüssieren will, existiert - und expandiert.

Das Programm wächst, die zweite Auflage der ersten Staffel ist bereits gepresst, von Kafkas Verwandlung schon die dritte. Herausgekommen sind so unterschiedliche Texte wie beispielsweise Kafkas Verwandlung, Kellers Kleider machen Leute und Schillers Verbrecher aus verlorener Ehre, neu im Angebot u.a. E.T.A. Hoffmanns Das Fräulein von Scuderi und Jakob Wassermanns Das Gold von Caxamalca. Unmittelbar nach der Messe wird ein zweites Grimm Hörbuch und Ringelnatz mit Kuttel-daddel-du Gedichten u.a.? erhältlich sein. Noch setzt der HörGut!-Katalog der Länge wegen vornehmlich auf Novellen und Erzählungen. Das wird sich mittelfristig ändern.

Die Besonderheiten von HörGut! werden mit Sicherheit beibehalten: Auf jeder CD gibt es eine ausdruckbare PDF-Datei und einen Audiotrack mit biografischen Daten zum Autor. Das heißt: Die ungekürzt vorgetragenen Texte können nicht nur gehört, sondern auch mit-, bzw. nachgelesen werden. Und da sich die Sprache, Wortbedeu-tungen verändert haben, da ungewohnte Wortwahl, fremder Satzbau gerade jungen Lesern oft den Zugang zum Genuss erschweren, sind entsprechende Erklärungen beigefügt. Autor- und Werkorientierung stehen dabei im Vordergrund. Die Sprecher sind durch Können qualifiziert und nicht dadurch, dass sie in einer populären Vorabendserie zufällig einem Massenpublikum bekannt geworden sind. Sabine Falkenberg, Martin May, Friedhelm Ptok, Stephan Schwartz, Matthias Wiebalck gehören dazu.

Es gibt also viele Gründe, die für HörGut! sprechen, Hauptargument allerdings ist und bleibt der Preis. Ein Preis, den sich auch Schüler und Studenten leisten können. Die Doppel-CD ist für 4,80 Euro, die Einzel-CD für 3,20 Euro zu haben.

Wer Zeit und Lust hat, der kann den HörGut!-Verlag auf der Frankfurter Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober besuchen. Zu finden ist der HörGut!-Verlag in Halle 4.1 B139, Gemeinschaftsstand Hörbuch.

Bislang sind bei "HörGut!!" erschienen:
Franz Kafka "Die Verwandlung" gelesen von Martin May
Gebr. Grimm "Märchen I" (Matthias Wiebalck)
Gottfried Keller "Kleider machen Leute" (Markus Stolberg)
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche" (Sabine Falkenberg)
Friedrich Schiller "Der Verbrecher aus verlorener Ehre" (Stephan Schwartz)
O.Henry, Th. Storm u.a. "Noch einmal ein Weihnachtsfest" (Friedhelm Ptok)
E.T.A. Hoffmann "Das Fräulein von Scuderi" (Cathleen Gawlich)
Jakob Wassermann "Das Gold von Caxamalta" (Alexis Krüger(
Gebr. Grimm "Märchen II" (Matthias Wiebalck) - (nach der Buchmesse)
Ringelnatz "Kuttel-daddel-du Gedichten u.a." (Alexis Krüger) - (nach der Buchmesse)

In Vorbereitung sind:
Johann Wolfgang von Goethe "Die Leiden des jungen Werther" (Marek Harloff)
Ludwig Bechstein "Die schönsten Märchen" (Matthias Wiebalck)
Joseph von Eichendorff "Aus dem Leben eines Taugenichts" (Konstantin Graudus)
Theodor Fontane ?Irrungen, Wirrungen? (n.n.)

Hier geht es zum HörGut!-Verlag: www.hoergut-verlag.de
--


Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Siehe auch:

Frankfurter Buchmesse 2005

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Fr, 15. Dezember 2017|22:28 MEZ|Update vor 22 Std.


Hörbücher Magazin