AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 27.12.2007

Faszinierende Hörerlebnisse: Das Hörspielprogramm des NDR 2008

Das Hörspielprogramm des NDR bietet 2008 zahlreiche Höhepunkte: NDR Kultur, NDR Info und N-JOY präsentieren den Hörspielfreunden auch im ersten Halbjahr 2008 zahlreiche Höhepunkte - unter ihnen neben vielen anderen die neue ARD-Reihe Radio Tatort auf dem Krimisendeplatz von NDR Info.

Herausragend bei NDR Kultur sind beispielsweise die Neuproduktion "Jakob von Gunten", ein kurioser Schelmenroman des Schweizer Schriftstellers Robert Walser und "Der gewöhnliche Weg" von Jean- Claude Carrière. Beide Stücke zählen zur Themenreihe "DienstVerhältnisse". Der beunruhigend brisante Zweiteiler "Die sieben Irren" nach dem Roman des argentinischen Schriftstellers Roberto Arlt, sowie die Hörspielversion von Harriet Köhlers fulminantem Romandebüt "Ostersonntag" zählen zu den weiteren Höhepunkten des Hörspielprogramms auf NDR Kultur. Einen besonderen Beitrag zur ARD-Themenwoche 2008 "Mehr Zeit zu leben - Chancen einer alternden Gesellschaft" liefert das Hörspiel "Errötende Mörder" nach dem aktuellen Roman der Büchnerpreisträgerin Brigitte Kronauer. Weitere aktuelle Hörstücke und hochklassige Archivaufnahmen kennzeichnen das markante Profil des Hörspiels auf NDR Kultur.

Auf NDR Info werden in der Reihe "China: Eine Weltmacht kehrt zurück?" wichtige Texte chinesischer Autoren vorgestellt. Die Themen reichen vom Zusammenbruch des alten Kaiserreiches über die Kulturrevolution bis zur Einführung der Markwirtschaft. Höhepunkt und Abschluss dieser Reihe bildet die Neuproduktion "Der Gourmet" nach dem Weltbestseller von Lu Wenfu (Bearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann), eine hintergründige Parabel über die Geschicke in der Volksrepublik China und die Leidenschaft, die allen Chinesen gemeinsam ist: das gute Essen.

Darüber hinaus präsentiert NDR Info am 6. April "Isabell", das neue Stück der jungen Hamburger Autorin Johanna Kaptein, in der Regie von Daniela Kletzke: Eine junge Frau ist verschwunden. Ein Mann wird verdächtigt. Eine Ärztin befragt ihn. Existiert Isabell tatsächlich oder ist sie nur eine Projektion? Besondere Aufmerksamkeit verdient auch das Osterprogramm am 23. und 24. März: Zu hören sein wird "Die Entdeckung des Himmels", ein zweiteiliges Hörspiel nach dem Roman von Harry Mulisch, Regie: Hans Gerd Krogmann. Gott ist unzufrieden mit den Menschen. Deshalb sollen seine Engel den Pakt zwischen Gott und der Menschheit aufkündigen, indem sie die Gesetzestafeln des Moses von der Erde zurückholen. Ein Märchen, eine Abenteuergeschichte und Parabel zugleich.

Schwerpunkt des Krimiprogramms wird der ARD-Radio Tatort. Er startet mit einer zweistündigen Sondersendung am 16. Januar auf NDR Info. Zu hören ist zunächst dasKriminalhörspiel "Der Emir" von Peter Meisenberg (Regie: Thomas Leutzbach), gefolgt von einem "Making of" zum Auftakt der Reihe mit dem Titel "Die Tat geschieht im Radio". Am 19. Januar klären dann Jac Garthmann, hauptberuflich Musiker, im Nebenberuf V-Mann, und Kriminalhauptkommissarin Bettina Breuer den ersten NDR Fall auf: "Schmutzige Wäsche". In Norddeutschland ist gefälschte Sportbekleidung aufgetaucht. Kurz darauf wird der Inhaber eines Sportartikelgeschäfts tot aufgefunden. Frank Göhre, preisgekrönter Krimi-Autor, hat diesen spannenden Fall geschrieben, Norbert Schaeffer wird ihn inszenieren.

"Die Siedlung" heißt eine weitere Neuproduktion, die NDR Info am 5. Januar sendet. Zwei Kinder sind verschwunden. Ihre Mutter meldet sie als vermisst. Jörg und Horst, zwei Ermittler, geben ihr Bestes. Doch die Geschichte läuft anders, als sie vermuten. Matthias Wittekindt hat dieses Originalhörspiel geschrieben, Regie führte Beatrix Ackers. Weitere spannende Krimis bekannter Autoren wie Fred Vargas, Martin Suter und Georges Simenon runden das Programm ab.

N-JOY, das junge Programm des Norddeutschen Rundfunks, sendet Hörspiele jeden ersten Donnerstag im Monat um 22.00 Uhr. Besonders bemerkenswert ist das zweiteilige Hörspiel "Mieses Karma", nach dem aktuellen Roman des Grimmepreisträgers David Safier, das am 1. Mai auf N-JOY zu hören sein wird (Bearbeitung: Susanne Hoffmann, Regie: Beatrix Ackers). Eine furiose Gesellschaftskomödie, die aus der ungewöhnlichen Tier-Perspektive einen Blick auf die Menschen wirft. Weitere Informationen zum Hörspielprogramm erhalten Sie im Netz unter www.n-joy.de.

Neu im Internet: die Portal-Seite, die Hörspiel-Termine auf NDR Kultur, NDR Info und N-JOY, die Mikado-Kinderhörspiele, sowie Veranstaltungen im Hamburger Planetarium zusammenfasst - zu erreichen unter www.ndr.de/hoerspiele

Die Hörspielbroschüre, die jährlich zweimal erscheint, sendet der NDR Interessierten auf Wunsch regelmäßig und kostenlos zu. Bestelladresse: NDR Ticketshop im Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg, Tel.: 0180/1 78 79 80*, Fax: 0180/178 79 81*, ndrkulturkarte@ndr.de

Quelle: NDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mi, 18. Oktober 2017|13:26 MEZ|Update vor 13 Std.


Hörbücher Magazin