AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 05.11.2009

Die schönsten Sagen von Esslingen am Neckar als Hörbuch

Es gibt wieder ein neues Hörbuch in der Reihe "Stadtsagen": Esslinger Sagen und Legenden. Die Autorin Christine Giersberg hat die schönsten Esslinger Stadtsagen verfasst jund der Journalist Heiner Giersberg trägt sie dem Zuhörer in leidenschaftlichem Erzählstil vor.

Esslingen ist eine der wenigen Städte Deutschlands, die im zweiten Weltkrieg von nennenswerten Zerstörungen verschont blieb und sich ihren ursprünglichen mittelalterlichen Charme bewahren konnte. Deshalb verfügt die Stadt noch über viele mittelalterliche Sehenswürdigkeiten. Die erste urkundliche Erwähnung Esslingens stammt aus dem Jahr 777, als Abt Fulrad die „Cella nomine Ezelinga“, zusammen mit den Gebeinen des Märtyrers Vitalis dem Kloster Sankt Dionys bei Paris vermachte. Gehen Sie auf eine Hörbuch-Reise in das sagenhafte Esslingen am Neckar, bei der der Verlag die alte Tradition des Geschichtenerzählens aufgreift und sie mit dem modernen Medium Hörbuch verbindet. Die Autorin Christine Giersberg hat die schönsten Esslinger Stadtsagen verfasst, der Journalist Heiner Giersberg trägt sie dem Zuhörer in leidenschaftlichem Erzählstil vor.

Die Autorin Christine Giersberg ist 1946 in Esslingen geboren, seit 1965 verheiratet und hat zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Bereits als Kind hat sie viel gelesen und Gedichte und kleine Geschichten geschrieben. Mit sieben Jahren kam sie zu ihrer großen Leidenschaft, dem Ballettunterricht. Anfang dreißig übernahm sie die Leitung einer eigenen Ballettschule mit den Schwerpunkten Ballett, Fitness und Showtanz. Eine weitere Begeisterung von Christine Giersberg war seit dieser Zeit auch das Dichten und Verfassen von eigenen Märchen. Dank ihrer Ballettschule hatte sie von nun an auch die Gelegenheit die von ihr geschriebenen Märchen als Handlungsballette mit Dialogen auf die Bühne zu bringen. Vor einigen Jahren zog sich Christine Giersberg aus ihrer Ballettschule zurück, um mehr Zeit für ihren Mann und die Familie zu haben. Heute schreibt und lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann in Esslingen.

Der Sprecher Heiner Giersberg, Jahrgang 1941, arbeitete als Leitender Redakteur sowie Moderator und Reporter für den früheren SFB (Sender Freies Berlin) in Berlin. In den achziger Jahren berichtete er als politischer Korrespondent aus der Bundeshauptstadt Bonn und war für die ARD als Sonderkorrespondent im Ausland, unter anderem in Afghanistan, Äthiopien und im ersten iranisch-irakischen Krieg (Erster Golfkrieg) tätig. Zudem lehrt er „Sprecherziehung“ an deutschen Journalistenschulen. Heiner Giersberg ist eine der bekanntesten Stimmen des ehemaligen Sender Freies Berlin und erlangte besondere Beliebtheit in den 70er, 80er und 90er Jahren. 1984 erhielt er als Autor der Fernseh-Dokumentation „Der vergessene Krieg“ den damaligen Deutschen Fernsehpreis der Eduard-Rhein-Stiftung.

Das Hörbuch Esslinger Sagen und Legenden ist seit Oktober 2009 erhältlich.

Quelle: www.john-verlag.de

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
So, 17. Dezember 2017|12:58 MEZ|Update vor 12 Std.


Hörbücher Magazin