AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




18.11.2005

Die Frau in der Loge - Ein Hörbuch über die Verletzlichkeit des Glücks

"Roberto warf sich wie gefoltert im Bett herum: Galt das ihm? Und was wollte sie von ihm, sie, diese Frau in der Loge? Wollte sie etwas? Aber warum sah sie ihn immer so an? Warum streifte sie sonst so nah an ihm vorbei? Galt das ihm? Er lief mit dieser Frage wie ein Tier in seinem Käfig herum: ob sie wirklich wollte - diese Frau in der Loge ...?"

Dies ist die Geschichte zweier sich Liebender, deren enge Verbundenheit durch eine Fremde auf die Probe gestellt wird:

Roberto und Aimée arbeiten zusammen am Trapez eines großen Wanderzirkus. Täglich riskieren sie mit gewagtesten Sprüngen ihr Leben - doch die Liebe hält sie fester als die stärksten Seile.

Bis "die Frau in der Loge" auftaucht - und die Welt des bis dahin glücklichsten Paares unter der Zirkuskuppel ins Wanken bringt.

Nacht für Nacht lockt die schöne Fremde Roberto zum ausgelassenen Liebesspiel in ihre prunkvolle Villa.

Doch so lustvoll die Nächte mit der Frau aus der Loge auch sein mögen - so hoch ist der Preis, den Roberto für diese Liaison zahlt: Nach und nach, fast unmerklich, saugt sie Stück für Stück die Kraft aus Robertos edlem Artistenkörper, wie ein Vampir der Lust.

Robertos Muskeln beginnen mit einem Mal bei der gefährlichen Arbeit am Trapez zu zittern, sein Körper verliert die für Akrobaten so notwendige Spannung, mit jeder Vorstellung rückt der Abgrund näher. Charly, Robertos Bruder, warnt ihn: "So geht es nicht weiter!"

Doch Roberto fühlt sich weiter magisch von der Frau aus der Loge angezogen ...

Und Aimée? Sie findet sich keineswegs mit Robertos Seitensprung ab - und greift zum äußersten Mittel!

Eine tief berührende Novelle voller Spannung, Erotik und Poesie des dänischen Autors Herman Bang (1857-1912), einem der größten Impressionisten seiner Zeit.

Bang entwickelte eine ungewöhnlich eindringliche, präzise und zugleich fesselnde Schreibtechnik, die später mit dem Filmschnitt verglichen wurde.

Auch Rainer Maria Rilke und Thomas Mann orientierten sich an Herman Bang, den darüber hinaus eine enge Brieffreundschaft mit Thomas Mann verband.

Die hier erstmals vertonte Novelle "Die Frau in der Loge" (Originaltitel: "Die vier Teufel") ist ein herausragendes Beispiel für Herman Bangs große, neu zu entdeckende Erzählkunst!

Die Hörbuch-Bearbeitung liest Uwe Herzog mit einfühlsamer und mitreißender Stimme.

Die Musik komponierte Detlef Hurling.

Das Hörbuch aus dem Kirsten Herzog Verlag ist als mp3 Download um 13,90 Euro erhältlich: www.die-frau-in-der-loge.de

Zu jedem Download gibt es gratis einen hübschen Bildschirmschoner zum Thema "Klassische Literatur"!



Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 12. Dezember 2017|17:00 MEZ|Update vor 17 Std.


Hörbücher Magazin