AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 17.10.2007

Detektei Suni & Partner - lebendig begraben?

Um Burgherren und dunkle Geheimtunnel dreht sich der fünfte Fall der Detektei Suni & Partner "Verrat auf Burg Felsenstein". Wie in der dazugehörigen Kinderuni-Vorlesung von Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Christoph Becker, geht es dabei um Versicherungen. Das Hörspiel steht, wie schon die vorangegangenen Folgen, auf www.detekteisuni.com zum kostenlosen Download bereit.

Die Frage: "Wer bezahlt den entstandenen Schaden, wenn etwas gestohlen wird oder ein Unfall passiert?" soll Kindern auf spielerische Art und Weise beantwortet werden. Im Hör-Krimi verfolgt das Detektiv-Trio bei einer Schnitzeljagt, ohne es zu wissen, eine heiße Spur. Eine Falltür befördert die drei Freunde in den dunklen Schlund eines einsturzgefährdeten Gangs, wo sie starke Nerven beweisen müssen. Die kostenlose Hörspielreihe Detektei Suni & Partner wird von Studenten an der Professur für Medienpädagogik der Universität Augsburg produziert.

Endlich Ferien! Zum ersten Mal fahren Suni, Melissa und Thorsten gemeinsam in Urlaub. Sie freuen sich darauf, im Ferienlager bei Burg Felsenstein eine Woche lang zu entspannen. Doch auf der Festung gehen merkwürdige Dinge vor. Klar, dass Suni und seine Freunde da ermitteln, schließlich geht es um Sabine, Thorstens Cousine. Die neue Folge "Verrat auf Burg Felsenstein" und die vier anderen Fälle der Detektei Suni & Partner stehen im Internet unter www.detekteisuni.com zum Download zur Verfügung. Auch das Hörspiel-Cover der Folge und Bilder der Hauptdarsteller sind dort neben Informationen zu dem Studentenprojekt zu finden.

"Zuerst haben wir die drei Haupt-Charaktere ausgearbeitet und ein "Pilot-Hörspiel" produziert um es mit Kindern zu testen", erzählt Mitbegründer Ruben Schulze-Fröhlich. Das Hörspiel verfolgt zwei Hauptziele: Kindern Wissen zu vermitteln und ihre Medienkompetenz zu fördern, das heißt Fähigkeiten wie zum Bespiel einen Podcast zu abonnieren. Für das Studententeam ist es interessant zu erforschen, wie sich das neue Medium zur Weiterbildung einsetzen lässt. Besonders wichtig ist aber, dass es den Kindern Spaß macht und dass sie sich die wichtigsten Fakten, die mit dem Hörspiel vermitteln werden sollen, merken können. "Bei den Tests mit Kindern bekamen wir ein Gefühl dafür, wie viele Wissensblöcke sinnvoll sind. Zuhörer sollen gar nicht wissen, das sie gerade dabei sind etwas zu lernen", berichtet der zweite Initiator des Projekts Sebastian Grünwald. Vor jeder Folge legt das Studenten-Team fest, was die junge Zielgruppe zu dem jeweiligen Kinderuni-Thema wissen sollte. Diese Inhalte werden dann möglichst geschickt in die Handlung eingearbeitet und pädagogisch aufbereitet. Zum Beispiel werden besonders wichtige Kernfakten wiederholt oder sind ein wichtiges Element bei der Lösung des Falls, damit sie besser in Erinnerung bleiben. Das Vermitteln von "Lehrinhalten" in Hörspielform ist eine Gradwanderung, da die Detektiv-Geschichten schnell zu "kopflastig" werden. Neue Erkenntnisse fließen direkt in die nächste Folge ein, um sicher zu stellen, dass die Krimi-Reihe auch weiterhin bei den Hörern gut ankommt.

Das mittlerweile auch im Ausland bekannte Detektiv-Trio erlebt bei seinen Ermittlungen spannende Abenteuer. Der Hauptdarsteller des kostenlosen Hörspiels ist der 15-jährige Suni, der auch der Ich-Erzähler der Geschichte ist. Auf dem Dachboden seiner Eltern hat er sich ein kleines Detektiv-Büro eingerichtet. Melissa ist 16 und sitzt als Jugendredakteurin beim "Jay-Mag" direkt an der Quelle, wenn es darum geht, an wichtige Informationen heranzukommen. Der letzte im Trio ist das 14-jährige "Wunderkind" Thorsten, mit dessen cleveren Einfällen so manchem Verbrecher eine Falle gestellt werden kann.

Eine sechste Folge planen Ruben Schulze-Fröhlich und Sebastian Grünwald für Mitte November 2007. Sie wird sich, wie die dazugehörige Kinderuni-Vorlesung um die Deutsche Sprache des Mittelalters drehen.

Homepage: ]www.detekteisuni.com

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 19. Oktober 2017|21:58 MEZ|Update vor 21 Std.


Hörbücher Magazin