Audiobooks.at News

Sommersonne - Rabattaktion bei AUDIAMO

18. Leipziger Hörspielsommer vom 4. bis 12. Juli 2020

Katharina Turecek war auf Ö3

AUDIAMOLive holt LUCI VAN ORG am 13. Juni nach Wien

Die neue Folge von "Sherlock Holmes - Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs" ist da

Weitere News
Coverbild

Zurück

FANTASY

Ulrich Kiesow
Der Scharlatan

Das schwarze Auge

Gelesen von Axel Ludwig, Carolin Schmitten

Deutsch
Gekürzt - 7 CD(s) / 505 Minuten
Horchposten ISBN 3-938915-03-X

ISBN-13 978-3938915035
EAN 9783938915035

Titel kaufen? Angebote anzeigen!
AUDIOBOOKS durchsucht alle 24 Stunden das Sortiment der größten Hörbuchhändler und erstellt für Sie einen Preisvergleich. Das beste Angebot fanden wir bei Amazon.de-Marketplace NEUWARE .

Hörprobe Hörprobe (Windows Media)

Das Leben kommt zu einem, ob man will oder nicht." Diese Einsicht muss auch der, nicht mehr ganz junge, in einem schäbigen Wagen umherreisende, Jahrmarkt-Zauberer Gerion machen, als ihn die Magd Algunde flehentlich bittet, ihre unschuldige Herrin, die Lanzerin Selissa von Jergenquell den Klauen der KGIA zu entreissen. Das Auftauchen des Grafen Arvids von Geestwindskoje, Selissas Verlobtem, trägt nicht gerade dazu bei, die Ereignisse zu beruhigen, und die gerettete Baronin denkt auch nicht an Flucht, sondern brennt darauf Rache am Mörder ihrer Familie zu nehmen. Ein tiefstapelnder, deprimierter Magier, eine Gardistin der "Ferdoker Lanzerinnen", eine Stallmagd und ein Landadliger aus dem Bornland, bilden ein entzückendes Kleeblatt auf dem Karussel der Liebe und bestehen gemeinsam ein Abenteur zwischen KGIA, Fürstenhof und mittelreichischer Adelsintrige.

Bookmark   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service  


Rezensionen

AUDIOBOOKS

Nachschub für alle DSA-Fans! Mit 'Der Scharlatan' liefert uns der Horchposten Verlag einen weiteren Fantasy-Roman aus der Rollenspielwelt Das Schwarze Auge (DSA) als Lesung. Aber auch alle, die die Welt des schwarzen Auges noch nicht kennen aber fantastische Romane lieben, sollten auf jeden Fall in dieses Hörbuch hineinhören.

Wenn man von Rollenspielen im Allgemeinen und von DSA im Besonderen keine Ahnung hat, ist das bei Der Scharlatan kein Nachteil. Insider werden zwar mit den typischen Völkern und Rassen, die im Text erwähnt werden, etwas mehr anzufangen wissen, doch werden sich Liebhaber anderer Fantasy-Stoffe schnell einhören.

DSA ist das größte deutschsprachige Rollenspiel-System, das die Spieler in den phantastischen, mittelalterlichen Rahmen der Welt Aventurien versetzt, in dem jeder Spieler die Rolle eines Helden übernimmt. Anfangs waren für die Rollenspieler nur die Spielregeln erhältlich, die jedoch schnell durch Bücher über Fauna, Flora, die Gesellschaft der Spielewelt, vorgegebene Geschichten für den Spieleleiter und vielerlei anderem Material in Wort und Bild ergänzt wurden.

Der Jahrmarktzauberer Gerion, der nur begleitet von seinem Hund in seinem schäbigen Wagen umherfährt, gerät mitten in eine politische Intrige. Er verhilft der zu Unrecht des Hochverrates beschuldigten Lanzerin Selissa, die ihn trotz seiner reifen Jahre noch bezaubert hat, zur Flucht und begleitet sie auf ihrem Weg in die heimatliche Baronie, um dort ihre Unschuld zu beweisen. Mit von der Partie ist auch Selissas Verlobter, der ihr aus dem nördlichen Bornland zu Hilfe geeilt ist und Selissas Stallmagd.

Auf ihrer Reise lernen sie die Vergangenheit des Zauberers Gerion kennen, der eine große Karriere wegen des Todes seiner Frau aufgegeben hat. Um seine Selissa zu schützen muß er wieder zu seinen alten Kräften zurückfinden und doch scheint es ungewiss, ob Selissa selbst wenn sie siegen, nicht mit dem schönen Bornländer in den Norden zieht.

'Der Scharlatan' ist eine abenteuerliche Geschichte, gespickt mit Kämpfen, Verfolgungsjagden, Intrigen und einem ordentlichem Schuß Liebe - etwas weniger Fantasy und man müsste den Roman bereits in die Romance-Ecke stellen. Mit einem ordentlichem Schuß Humor erzählt uns DSA-Miterfinder Ulrich Kiesow die typische häßliches Entlein Story, auch wenn das Entlein in diesem Fall ein Zauberer ist. Als Urgestein für Lieferanten von DSA-Geschichten spielt Kiesow natürlich meisterlich mit den fiktiven Gesellschaftsformen der DSA-Welt und kann somit allen Fans des Spiels wärmstens empfohlen werden.

Den Löwenanteil an der gelungenen Umsetzung haben die Sprecher Axel Ludwig und Carolin Schmitten. Axel Ludwig hat sich inzwischen als die nicht wegzudenkende Pflichtbesetzung für die DSA-Reihe des Horchposten Verlags herausgestellt. Mit etwas bäriger Stimme trägt er den Großteil des Textes vor und gibt allen Figuren ihre eigene Stimme. Carolin Schmitten übernimmt die weiblichen Stimmen in der direkten Rede und obwohl es sich zwar noch prinzipiell um eine Lesung handelt, entsteht der Eindruck eines Hörspiels. Ein besonderer Ohrenschmauß ist ihre Interpretation der betrunkenen Lanzerin Selissa. Aber auch ihre anderen Stimmen sind vortrefflich variiert, so dass man gar nicht glauben möchte, daß hier nur eine einzige Frau spricht. Axel Ludwig hat seine Stimme bereits in zahlreichen Filmen verliehen, z.B. in The Crow oder Werner 3 - Volles Roähr oder auch schon die virtuellen Figuren in Computerspielen, z.B. Die Sternfahrer von Catan oder Brothers in Arms mit einer Stimme versorgt.

Wie bereits erwähnt ist 'Der Scharlatan' ein unbedingtes Muß für DSA-Fans. Aber auch all jene, die von Rollenspielen und dem schwarzen Auge keine Ahnung haben, kann die Produktion allein schon wegen der gelungenen Lesung ans Herz gelegt werden.

Monika Röthe-mail: mroeth@audiobooks.at

Günter RubikGünter Rubik

Zwar kommt mir das Ende ein wenig plötzlich, doch kann das Happy End - Uups, habe ich zu viel verraten - dafür entschädigen. Die Welt des Schwarzen Auges war nie für seine abartigen Kreaturen bekannt, sondern lebt vom fantastischen Realismus: ein Mittelalter, das leicht ins übernatürliche verschoben wurde, in einer Welt, die unserer gleicht und doch nicht unsere ist. Wer also schleimtriffende Unholde erwartet wird leider enttäuscht sein. Wie auch in unserer Vorzeit ist das Monster ein Mensch.

Für mich war 'Der Scharlatan' schon deshalb ein Pflicht-Hörbuch, weil mich die wunderbare Lesung von Axel Ludwig, damals mit Sabine Brandauer, schon mit 'Das Greifenopfer' fasziniert hat. Wer normalerweise Hörspiele bevorzugt, sollte dieser Lesung unbedingt eine Chance geben.

Monika RöthMonika Röth

Eine wunderbare Geschichte, gespickt mit Kämpfen, Verfolgungsjagden und einer Portion Liebe. Und ganz wichtig für mich: es gibt ein Happy End.


Zurück

Audiobook Finder

Diese Angebote haben wir für Sie gefunden:

PreisAnbieterNoteArtikelbezeichnung beim Händler
€ 15,74Amazon.de-Marketplace NEUWARE 
Information zum Anbieter
-Das Schwarze Auge - Der Scharlatan, Hörbuch auf 7 CDs
Jetzt online kaufen!
€ 17,95Amazon.de-Marketplace GEBRAUCHT 
Information zum Anbieter
-Das Schwarze Auge - Der Scharlatan, Hörbuch auf 7 CDs
Jetzt online kaufen!
€ 19,99Amazon.de 
Information zum Anbieter
-Das Schwarze Auge - Der Scharlatan, Hörbuch auf 7 CDs
Jetzt online kaufen!
€ 31,49Claudio.de 
Information zum Anbieter
-Der Scharlatan (Download)
Jetzt online kaufen!
€ 33,70AUDIAMO 
Information zum Anbieter
-Der Scharlatan
Jetzt online kaufen!
€ 44,90A&M Andreas & Dr. Müller Verlagsbuchhandel GmbH  
Information zum Anbieter
-Der Scharlatan
Jetzt online kaufen!

Angaben ohne Gewähr! Die Angebote sind keine verbindlichen Aussagen der Anbieter!
Alle Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.
Die Note ist ein Feedback unserer Besucher und keine Bewertung von AUDIOBOOKS

Audiobook Alarm

AUDIOBOOKS Alarm für Ulrich Kiesow setzen.
 
Weitere Bücher von Ulrich Kiesow.

Weitere interessante Kategorien:

Zuletzt gelesen
Fantasy

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
So, 25. Oktober 2020|15:38 MEZ|Update vor 15 Std.


Hörbücher Magazin