AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 07.05.2013

Der Hörtheatersommer 2013

Die Hörtheatrale Marburg präsentiert in diesem Jahr schon zum 4. Mal in Folge das Live- Hörspiel-Festival: "Der Hörtheatersommer Marburg". Eine Woche, vom 11. August bis zum 18. August, gibt es für Live- Hörspiel und Hörtheater- Fans voll was auf die Ohren. Gruselig und zugleich doch zutiefst menschlich wird es bei dem brandneuen Stück: Dr. Jekyll & Mr. Hyde.

Die Hörtheatrale bleibt sich treu. Nach Bram Stokers DRACULA bringt sie einen weiteren Grusel-Klassiker auf die Live-Hörspiel und Hörtheater-Waldbühne vor der beeindruckenden Kulisse des Spiegelslustturms direkt in die Gehörgänge des Publikums.

Robert Louis Stevensons Novelle ist eines der bekanntesten Werke der Weltliteratur, in dem schillernd zwischen Doppelgängermotiv und Schizophrenie die menschlichen Abgründe und der Kontrollverlust thematisiert werden.

Zum Inhalt:

Anwalt Utterson ist in großer Sorgen um seinen Mandanten und Freund Dr. Jekyll: Dessen Unterschrift ziert den Scheck eines zwielichtigen Mannes namens Hyde, der damit seine Strafe für die brutale Gewalt an einem Kind begleicht. Jekyll ändert plötzlich sein Testament und vermacht diesem Fremden seinen gesamten Besitz. Als eines Nachts ein ange-
sehenes Parlamentsmitglied brutal ermordet wird und sich am Tatort der abgebrochene Spazierstock Jekylls befindet, kommen Utterson böse Vorahnungen. Wird Dr. Jekyll von Hyde erpresst? Doch ein Brief enthüllt die furchtbare Wahrheit: Jekyll hat mittels obskurer medizinischer Experimente einen Trank hergestellt, mit dem man angeblich das Böse im Menschen vom Guten abspaltet. Und Hyde ist das personifizierte Böse von Jekylls Persönlichkeit, in das er sich nach Belieben verwandeln kann. Doch das Experiment verselbständigt sich und auch ohne Trank fordert Mr. Hyde immer mehr von Dr. Jekylls Leben ein.

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll & Mr. Hyde
Spieldauer: ca. 2 Stunden
Premiere: So. 11.08.2013
weitere Termine: Die. 13.08., Mi. 14.08., Do. 15.08., Fr. 16.08., Sa. 17.08., So. 18.08., immer 21:00 Uhr, Einlaß: 20:00 Uhr

Wo: Spiegelslustturm Marburg, Waldbühne, Hermann- Bauer- Weg 2, 35037 Marburg

Preise:
Early-Bird- Ticket: 13,50 € (nur bis 19.06!, Kontingent eingeschränkt) Vorverkauf: 17,50 €/ 12,50 € // Abendkasse: 18,50 €/ 13,50 €


Für das junge Publikum steht die Erfolgsproduktion aus dem letzten Jahr auf dem Spielplan: „Rapunzel“ – nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, denn was passt besser in die märchenhafte Kulisse des Spiegelslustturms. Rapunzel, das Mädchen das sich aus dem Turm befreien will, in den sie von einer bösen Hexe eingesperrt wurde.

Zum Inhalt:
Es war einmal ein Mann und eine Frau, die wünschten sich schon lange vergeblich ein Kind, endlich machte sich die Frau Hoffnung, der liebe Gott werde ihren Wunsch erfüllen... Doch die Not treibt das Ehepaar zum Diebstahl, und so steigt der Mann Nachts in den Garten der Zauberin und stiehlt Rapunzeln. Er wird prompt dabei erwischt. Zur Strafe muss er der Zauberin ihr Kind versprechen.
Als Rapunzel auf der Welt ist, erfüllt sich ihr vorherbestimmtes Schicksal. Und so lebt sie fortan in einem einsamen Turm ohne Türen und Treppen, mit nur einem Fenster. Durch dieses kommt man nur hinein, wenn man den geheimen Spruch sagt: „Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter.“
Doch eines Tages wird der Turm doch entdeckt... Rapunzel, ein abenteuerliches Märchen von einem Mädchen, und natürlich einem Prinzen.

Rapunzel
Spieldauer: 45 Minuten
Termine:
Mi. 14.08., Do. 15.08., So. 18.08., immer 16:30 Uhr, Einlaß: 16:00 Uhr

Wo: Spiegelslustturm Marburg, Waldbühne, Hermann- Bauer- Weg 2, 35037 Marburg

Preise:
10,00 € (Ab 12 Jahren)/ 5,00 € (zzgl. VVK-Gebühr+Systemgeb.)

Tickets: gibt’s bei MTM Tourismusinfo, Oberhessische Presse, Musikhaus am Biegen und alle
bekannten Vorverkaufsstellen.

Unterstützt wird der Hörtheatersommer durch das Hessische Landestheater Marburg und das Kulturamt Marburg.



Quelle: [http://www.diehoertheatrale.de]Die Hörtheatrale[/url]

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 24. Oktober 2017|13:06 MEZ|Update vor 13 Std.


Hörbücher Magazin