Audiobooks.at News

Die drei !!! – Clevere Girls lösen bereits ihren 50. Fall

Kulturbürgermeisterin eröffnet Leipziger Hörspielsommer

Der zweite Fall für das beliebte Rentnerquartett von Dora Heldt: Wir sind die Guten

Kulturradio präsentiert Live-Hörspielperformance mit Ulrich Matthes

Frohe Ostern!

Weitere News
Coverbild

Zurück

HORROR

Gaston Leroux
Das Phantom der Oper

Gruselkabinett - Teil 4

Gelesen von Dagmar von Kurmin, Torsten Michaelis, Marie Bierstedt, Ursula Heyer, Patrick Winczewski, Charles Rettinghaus, Evelyn Maron, Arianne Borbach, Detlef Bierstedt, Joachim Tennstedt, Christian Rode, Dagmar Altrichter, Jürg Löw, Heinz Ostermann, Heide Jablonka, Herbert Schäfer, Charlotte Mertens, Lucas Mertens

Deutsch
Hörspiel - 1 CD(s) / 78 Minuten
Titania Medien ISBN 3-937273-09-3

ISBN-13 978-3-7857-3243-4
EAN 9783785732434

Titel kaufen? Angebote anzeigen!
AUDIOBOOKS durchsucht alle 24 Stunden das Sortiment der größten Hörbuchhändler und erstellt für Sie einen Preisvergleich. Das beste Angebot fanden wir bei AUDIAMO .

Hörprobe Hörprobe (MP3)

Frankreich 1880: In der Pariser Oper treibt ein Phantom sein Unwesen. Niemand kennt sein Gesicht, das stets hinter einer Maske verborgen bleibt. Die neuen Direktoren erkennen schnell, dass es sehr gefährlich ist, sich den Wünschen des Phantoms zu widersetzen. Als die vom Phantom protegierte Sängerin Christine Daaé ihrer Jugendliebe Raoul de Chagny wiederbegegnet, bahnt sich eine Katastrophe an. In den Katakomben unter der Oper kommt es zur Demaskierung ...

Bookmark   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service  


Rezensionen

AUDIOBOOKS

Mysteriös und geheimnisvoll rankt sich die Geschichte rund um das Phantom der Oper, der Roman dessen Stoff schon die Grundlage für Andrew Lloyd Webber's bekanntes Musical war. Titania Medien präsentiert uns die Geschichte als opulentes Hörspiel mit bekannten Stimmen aus Film und Fernsehen.

Schauplatz des Geschehens ist die Pariser Oper im Jahr 1880. Seit Jahren treibt ein Phantom sein Unwesen. Für eine ungestörte Aufführung reserviert die Direktion Loge 5 für das Phantom. Als der alte Operndirektor in Ruhestand geht und die Oper an zwei neue, junge Direktoren übergibt, wollen die von den Privilegien nichts hören und machen sich nur über den alten Direktor lustig.

Das Phantom selbst ist von der jungen Sängerin Christine und deren Schönheit so phasziniert, dass es seine Hilfe anbietet. Im Gegenzug darf sie nur mehr ihre Musik lieben.

Alles ändert sich, als Christine ihrer Jugendliebe Raoul wieder begegnet und sie mit ihm aus der Umklammerung des Phantoms fliehen möchte. Das Phantom entführt Christine und Raoul muß ihnen in die unterirdischen Katakomben der Oper folgen um seine Liebe zu retten

Der Originaltext für "Das Phantom der Oper" stammt von Gaston Leroux, dessen Geschichte seit Jahren die Phantasie der Leser anregt. Ein übernatürliches Mysterium von dem Schauspieler erzählen oder doch grausame Realität? Gewürzt wird die Geschichte mit der zarten Liebesgeschichte von Christine und Raoul. Bis zum Ende fiebert man mit.

Wie immer setzt Titania Medien bei den Sprechern auf bekannte Stimmen aus Film und Fernsehen. Treue Hörer des Labels werden einige altbekannte Stimmen erkennen. Torsten Michaelis miemt das Phantom und jagt mit seiner Stimme dem Zuhörer Schauer über den Rücken. Bekannt ist er als deutsche Synchronstimme von "Christian Troy" in der TV-Serie "Nip/Tuck" und Wesley Snipes. Erzählt wird die Geschichte von Dagmar von Kurmin. Die beiden neuen Direktoren der Oper werden von Detlef Bierstedt, der deutschen Stimme von George Clooney und Joachim Tennstedt, der deutschen Stimme von John Malkovich gespielt.

Das in einer Oper stimmungsvolle Musik nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Die versetzt uns zurück ins 19. Jahrhundert und wie wir es von Titania Medien gewohnt sind, dürfen die passenden Geräuscheffekte auch nicht fehlen.

Die Einzel-CD ist in einem Jewelcase verpackt und hat eine Laufzeit von rund 78 Minuten. Der Einleger im Jewelcase enthält neben der Besetzungsliste noch die obligatorische Werbung für weitere Titel des Verlages.

Eine gelungene Umsetzung des bekannten Stoffes in ein Hörspiel, das ständig neugierig auf die nächste Szene macht, aber immer auch für Kinder geeignet bleibt. Mit einer Länge von etwas mehr als einer Stunde steht einem Konsum in einem Rutsch nichts entgegen. Und wer bei dieser Produktion auf den Geschmack gekommen ist, dem seien die weiteren vier Folgen aus der Serie Grusel-Kabinett des Labels Titania Medien ans Herz gelegt.

Monika Röth
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Zurück

Audiobook Finder

Diese Angebote haben wir für Sie gefunden:

PreisAnbieterNoteArtikelbezeichnung beim Händler
€ 7,95AUDIAMO 
Information zum Anbieter
-Das Phantom der Oper
Jetzt online kaufen!
€ 7,95A&M Andreas & Dr. Müller Verlagsbuchhandel GmbH  
Information zum Anbieter
-Das Phantom der Oper
Jetzt online kaufen!
€ 7,99Lesen.de 
Information zum Anbieter
-Grusel Kabinett 4. Das Phantom der Oper. CD
Jetzt online kaufen!
€ 8,99Libri.de 
Information zum Anbieter
-Leroux, Gaston: Gruselkabinett 04. Das Phantom der Oper. CD
Jetzt online kaufen!

Angaben ohne Gewähr! Die Angebote sind keine verbindlichen Aussagen der Anbieter!
Alle Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.
Die Note ist ein Feedback unserer Besucher und keine Bewertung von AUDIOBOOKS

Hörbuch-Buchhandlung suchen
Hörbuch-Bibliothek suchen

Audiobook Alarm

AUDIOBOOKS Alarm für Gaston Leroux setzen.
 
Weitere Bücher von Gaston Leroux.

Siehe auch:

Der Untergang des Hauses Usher

Weitere interessante Kategorien:

Neuerscheinungen
Titania Medien
Horror
Hörspiel

Audiobook Listmanic

Dieses Buch auf persönliche Vormerkliste setzen

Persönliche Vormerkliste anzeigen
 

Erstellen Sie eine eigene Liste! Was ist das?

Dieses Buch auf eine Liste setzen


Bisherige Bewertung (2 Stimmen): Selbst eine Bewertung abgeben

 


Bewertung von: Ralf  aus Wien  Datum: 20.07.2005
Frankreich 1880. In der Oper gibt es ein Phantom. Die junge Sängerin übt mit dem Phantom das Singen. Sie wird ein großer Star. Dann verliebte sie sich in einen Mann und die Tragödie begann. Ein "Super" Hörspiel.



Bewertung von: Gusti  aus Schleimbach  Datum: 04.07.2005
Frankreich 1880 haben die Direktoren der Oper rasch erkannt, das es in diesem Haus ein sehr gefährliches Phantom gibt. Solange alles gemacht wurde wie es das Phantom wollte war alles in Ordnung.Aber wehe es geschah nicht so. Ein spannendes Hörspiel. Leider fehlen Titel, Autor und Sprecher.


Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 14. Dezember 2017|19:44 MEZ|Update vor 19 Std.


Hörbücher Magazin