AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 18.02.2010

"Das Mädchen, das sterben sollte" als NDR Hörspiel im Planetarium Hamburg

Der NDR setzt seine Reihe von Hörspielpräsentationen im Hamburger Planetarium fort: Am Dienstag, 2. März, ist dort ab 19.30 Uhr das Stück "Das Mädchen, das sterben sollte" nach dem gleichnamigen Roman von Glyn Maxwell (Hörspielbearbeitung und Regie: Irene Schuck, Redaktion: Susanne Hoffmann) zu hören.

Es sprechen Katharina Buruwa, Kathrin Angerer, Angelika Thomas, Friedhelm Ptok, Hedi Kriegeskotte, André Szymanski, Samuel Weiss, Stephan Schwartz, Werner Wölbern und andere.

Inhalt: Susan Mantle kommt tränenüberströmt aus einer Sitzung mit einer Wahrsagerin, die ihr eine unheilvolle Prophezeiung machte: "Sie werden berühmt. Sie werden reich. Sie werden einem großen dunklen Fremden begegnen. Sie werden nein zu ihm sagen bis zu dem Tag, an dem Sie ja zu ihm sagen. Am Tag darauf werden Sie sterben." Solchermaßen aufgelöst hält ihr ein Fernsehteam eine Kamera vors Gesicht, das gerade auf Jagd nach Reaktionen auf eine ganz andere Tragödie ist: Ein Hollywood-Star soll bei einem Attentat ums Leben gekommen sein. Susan stammelt ein Dylan-Thomas-Zitat ins Mikrofon: "Dem Tod wird kein Reich mehr bleiben." Ihr tränenüberströmtes Gesicht macht sie über Nacht zum Herzens-Star der Briten. Auf einmal ist sie Mittelpunkt einer clever inszenierten Reality-Show. Ab sofort ändert sich ihr ganzes Leben. Sie ist auf der Flucht - sowohl vor den Medien als auch vor der Todes-Prophezeiung.

Der Autor: Glyn Maxwell, geboren 1962, schreibt Dramen, Prosa, Lyrik, Opernlibretti und Hörspiele. Er unterrichtete englische Literatur an der Oxford Univerity, der Columbia University und der New York School. 1997 gewann er den E.M. Foster Award der American Academy of Arts and Letters. Seit 1999 ist er Fellow der Royal Society of Literature.

Termin: Dienstag, 2. März, 19.30 Uhr, Planetarium Hamburg

Quelle: NDR

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 14. Dezember 2017|21:58 MEZ|Update vor 21 Std.


Hörbücher Magazin