AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Günter Rubik (grubik), 13.02.2007

Crash-Kurs: Hörbuch

Hörbücher - auf Englisch auch Audiobooks oder Talking Books genannt - sind gesprochener Text und damit in der alten Tradition des mündlichen Erzählens und des Vorlesens eines Textes, das wir alle aus unseren Kindheitstagen kennen.

Gesprochen wird der Text meist von einem professionellen Sprecher - z.B. einem Schauspieler - in manchen Fällen auch vom Autor selbst.


Einfluß des Sprechers
Der Sprecher prägt mit seiner Interpretation des Textes das Hörbuch ebenso sehr, wie der Autor mit seiner Textvorlage. In den USA werden deshalb auch verdiente Sprecher mit Golden Voices Preisen ausgezeichnet.

Wichtig: obwohl der Autor seinem Buch eine gewisse Originalität geben kann, sind die wenigsten Autoren zum Vorleser geboren.


Formen des Hörbuchs: Lesung oder Hörspiel
Neben der Lesung, bei der der Text entweder gekürzt oder ungekürzt wiedergegeben werden kann, findet man inszinierte Lesungen (mit Musik oder mehreren Sprechern) und dramatisierte Versionen eines Textes als Hörspiel.

Als besondere Kunstform des Hörfunks existiert daneben noch das Radio-Feature.


Hörbuch-Medien: CDs, MP3-CDs und Downloads
Die meisten Hörbücher werden inzwischen auf CDs produziert. Einige wenige Titel sind auf DVD oder Super-Audio CDs verfügbar. Kassetten sind hingegen nur mehr bei Restbeständen oder bei Kinder-Hörspielen üblich - obwohl ältere Menschen die Kassette wegen des einfachen Weiterhörens nach einer Unterbrechung schätzen.

Viele Hörbücher haben einen Umfang zwischen einer und vier CDs. Es gibt aber auch Produktionen mit bis zu 50 CDs. Umfangreichere Titel werden deshalb seit einigen Jahren auch als MP3-CDs angeboten, da viele CD-Player diese Medien bereits abspielen können.

Hörbücher werden digital auch über das Internet verkauft, beispielsweise vom Erfinder der digitalen Hörbücher Audible, vom ersten deutschen Download-Portal Soforthoeren.de oder von der österreichischen Plattform Hoerbuch.cc


Verpackung
Hörbücher gibt es im CD-typischen Jewel-Case, in mehrere CDs fassenden Multiboxen und in Digipacks (Karton mit eingeklebtem Kunstoff-Tray). Im Gegensatz zu normalen Musik-CDs befindet sich in der Verpackung meist noch ein Beiheft, bei Digipacks meist auch viel Information als Aufdruck auf der Kartonhülle.

Besonders als Geschenk geeignet sind aufwendige Boxen oder Hüllen in Buchgröße.


Preise
Im Gegensatz zum Buch unterliegt das Hörbuch keiner Preisbindung. Der Preis enthält die normale 20% Mehrwertsteuer in Österreich bzw. 19% in Deutschland.

Typische Hörbücher kosten zwischen 10 und 20 Euro.


Zielgruppe
Die Sehbehinderten wurden als typische Zielgruppe bereits seit langem abgelöst. Umfragen zufolge ist der typische Hörbuchkonsument zwischen 35-50 Jahre alt, gutverdienend und hat Matura/Abitur oder Hochschulabschluß. Daneben gibt es Fangemeinden für SF-, Horror- und Fantasy-Produktionen. Von 5 Erhörern bleiben 4 dem Medium treu. Schätzungsweise 6 Millionen Deutsche hören!

Eine wichtige Zielgruppe sind die 'Kassettenkinder', die als Kinder Hörspiele hatten und später mit Anfang 20 das Hörbuch wiederentdecken.

Sie kaufen Hörbücher wegen des bekannten Erlebnis des Vortrages des Textes. Für spätere Entdecker des Hörbuchs zählt meist der Double-Your-Time Effekt, bei dem die Todzeit beim Autofahren, beim Sport oder der Hausarbeit mit angesagter Literatur oder einem informativen Sach-Hörbuch doppelt ausgenutzt werden kann.

Übrigens hat sich gezeigt, daß Hörbuch-Konsumenten nicht weniger Bücher kaufen. Ganz im Gegenteil: oft werden neue Käuferschichten erschlossen, die über das erklärende, gesprochene Wort Zugang zu neuen Themen finden.



Der Hörbuch-Markt
Im Jahr 2006 gab es bereits über 500 Hörbuchverlage alleine am deutschsprachigen Markt, die Produkte aus so gut wie jedem Genre in vertonter Form anbieten. Jährlich werden inzwischen weit über 1.000 neue Titel veröffentlicht. Die Gesamtzahl liegt bei ca. 25.000 Titeln, abhängig davon wie Hörspiele eingerechnet werden.

Hörbücher gibt es auch in vielen fremdsprachigen Märkten, wobei der große englischsprachige Sprachraum das Entstehen der Hörbucher früh begünstigt hat.

Günter Rubik (grubik)
e-mail: grubik@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 30. Mai 2017|12:55 MEZ|Update vor 12 Std.


Hörbücher Magazin