AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 09.12.2006

Beim hr2-Hörfest alle Lauscher auf Empfang

Im "Labyrinth des Hörens" am Donnerstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr in der Villa Clementine, Wilhelmstraße/Ecke Frankfurter Straße, führt Stummfilmmusiker Günter A. Buchwald vor, wie Musik die Wahrnehmung eines Films verändern kann. Vocal-Percussionist Richard Filz erklärt die Technik der "Mundwerkzeuge", und die Musik der Vögel bringt Ornithologe Bernd Petri den Zuhörern nahe. Der Eintritt kostet 10 Euro. Unter dem Titel "Klänge, Sounds, Geschichten" stellen Wiesbadener Schüler am Freitag, 26. Januar, von 9 bis 10 und von 11 bis 12.30 Uhr in der Wartburg, Schwalbacher Straße 51, ganz besondere Hör-Projekte vor. Hier ist der Eintritt frei.

Ebenfalls am Freitag, 26. Januar, lädt das Hessische Staatstheater, Christian-Zais-Straße 3, für 19.30 Uhr zur "Großen hr2-Hörgala". Kabarettistin Barbara Kuster verwandelt sich mit einer Absatzdrehung in eine laszive Pop-Lady, und die Chanson-Kabarettisten Christiane Weber und Timm Beckmann besingen Gefühle wie "Ausversehnsucht". Pianistin Sabine Fischmann präsentiert mit viel Witz umgearbeitete Werke aus der musikalischen und literarischen Tradition und Chanteuse Clara Moreau greift zum Akkordeon. Karten gibt es zu einem Preis von 8 bis 25 Euro.

Schüler Paul spielt lieber Fußball, als Schulaufgaben zu machen. Mit Herrn Vielolog schließt er einen Vertrag: Der Mann erledigt Pauls Hausaufgaben, wenn dieser ihm im Gegenzug seine Präpositionen und bestimmten Artikel überlässt. Wie gefährlich das sein kann, zeigt die Bühnenfassung von Hans Joachim Schädlichs Roman "Der Sprachabschneider", inszeniert von dem Kabarettisten Lars Reichow. Das Stück für Kinder ab acht Jahren gibt es am Samstag, 27. Januar, um 15 Uhr in der Wartburg. Der Eintritt kostet für Erwachsene 7, für Kinder 5 Euro.

Ein Fest für das "Hörbuch des Jahres 2006": Am Samstagabend feiert die hr2-Hörbuch-Bestenliste in der Caligari Filmbühne am Marktplatz 9 von 19.30 Uhr an ihr zehnjähriges Bestehen (Eintritt 14 Euro). Die besten Hörbücher des Jahres 2006 werden ausgezeichnet: die CD-Box "Gesammelte Fußballhörspiele" von Ror Wolf und das Kinderhörbuch "Wie schön weiß ich bin" von Dolf Verroen. Eingeladen sind auch frühere Preisträger, darunter Rosemarie Fendel, Rufus Beck, Ulrich Matthes und Ulrike Folkerts, um noch einmal die besten Hörbücher der vergangenen zehn Jahre zu präsentieren.

Kein hr2-Hörfest Wiesbaden ohne einen genüsslichen Hörspielnachmittag - am Sonntag, 28. Januar, können es sich Liebhaber von Charles Dickens im Literaturhaus Villa Clementine von 16 Uhr an für 5 Euro bequem machen. Vorgestellt wird eine neue, etwa vierstündige Hörspielfassung von "David Copperfield", dem "Lieblingskind" von Charles Dickens. Zum Abschluss treten am Sonntagabend, 20 Uhr, beim "Political Rap Contest" vier Wettbewerbsfinalisten live gegeneinander an. Gerappt wird zum vorgegebenen Thema Politik und zu frei gewählten Themen. Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Schlachthof, Gartenfeldstraße 57, der Eintritt kostet einen Euro.

Bereits vor dem eigentlichen Hörfest werden vom 11. bis 24. Januar an fünf Orten in Wiesbaden Episoden aus Miguel de Cervantes' Klassiker "Don Quijote" präsentiert.

Das hr2-Hörfest Wiesbaden, von Beginn an ein großer Publikumserfolg, ist mittlerweile eine feste Größe im Wiesbadener Kulturleben. Das hr-Kulturradio ist in Wiesbaden über die UKW-Frequenz Rhein-Main 96,7 MHz zu empfangen.

Karten für das hr2-Hörfest Wiesbaden 2007 sind erhältlich beim Hessischen Staatstheater, Tel. +43 (0)611/13 23 25, bei der Tourist-Information, Tel. 0611/172 99 30, beim hr-Ticketcenter, Tel. 069/155-2000, und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Karten für die Jubiläumsfeier der hr2-Hörbuch-Bestenliste am Samstag, 27. Januar, sind bei der Caligari Filmbühne erhältlich. Weitere Informationen zum hr2-Hörfest gibt es im Internet unter der Adresse www.wiesbaden.de oder www.hr2.de. Ein Programm-Faltblatt kann beim hr2-Hörertelefon, 069/15 55 100, bestellt werden.

Quelle: hr-online

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Di, 12. Dezember 2017|11:06 MEZ|Update vor 11 Std.


Hörbücher Magazin