Monika Röth (monika), 20.05.2005

Audiobooks-on-Demand

Bei Books on Demand werden Bücher auf Bestellung gedruckt. Das gibt es jetzt auch für Hörbücher.

ABOD ist die Abkürzung für "AudioBooks-On-Demand" www.abod.de und steht für den Firmennamen, die Technologie, das Konzept und das Produkt. Bei ABOD werden Hörbücher vom Lektorat über die Aufnahme im Studio, dem Schnitt,dem Layout bis hin zur Produktion und dem Vertrieb des einzelnen Hörbuches alle Schritte von der Idee bis zur erfolgreichen Vermarktung abgedeckt.

ABOD bietet eine Möglichkeit Hörbücher zu produzieren. Books on Demand gibt es ja schon länger. Mit solchen Firmen hat jeder die Chance sein Buch selbst zu verlegen. Das gleiche gibt es nun auch für Hörbücher. Jeder kann sein Hörbuch veröffentlichen. Produziert wird nach Bedarf.

Die Themen der Hörbücher spannen einen Bogen über Ratgeber, Philosophie, Comedy, Wirtschaft, Religion und für die Kleinen gibt es auch etwas.

Direkt zur Liste der neuen Titel geht's hier.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 19. Juli 2018|9:19 MEZ|Update vor 9 Std.


Hörbücher Magazin