AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 29.10.2008

ARD Hörspieltage: Newcomer-Preis geht an Fabian Kühlein

Die Entscheidung ist gefallen: Der Newcomer-Preis "Premiere im Netz" geht in diesem Jahr an das Hörspiel „Operator“ von Fabian Kühlein. Der Preis wird im Rahmen der ARD Hörspieltage am 8. November im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe verliehen.

Fabian Kühlein wurde 1977 in München geboren und lebt heute in Berlin. Er studierte Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Mit "Operator" setzte er sich gegen mehr als hundert Mitbewerber aus der freien Hörspielszene durch. Die elfköpfige Fachjury aus ARD-Hörspieldramaturgen und Mitarbeitern des gastgebenden ZKM hatte elf Beiträge nominiert, die unter www.radio.ARD.de zum Anhören und Herunterladen bereitstehen. Aus diesen wählte die Jury den Sieger.

Das Hörspiel, in dem eine junge Frau daran scheitert, über das Telefon Kontakt zu ihrem Ex-Freund aufzunehmen, überzeugte die Jury: "Der vergebliche Versuch, die eine alte verlorene Liebe wieder zu sprechen und das frühere Glücksversprechen erneut lebendig werden zu lassen - dieser Stoff könnte zu Romanen führen. Fabian Kühlein gelingt es, ihn in seinem kurzen, knapp fünf Minuten langen Hörspiel "Operator" lakonisch und kunstfertig zu verdichten. Gleich einem Folksong oder einem Gedicht klingt sein radiophon gestalteter Monolog intensiv nach. Man möchte mehr Stücke von Fabian Kühlein hören ...".

Dotiert ist die Auszeichnung, die in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben wird, mit einer professionellen Studioproduktion beim federführenden Sender der ARD Hörspieltage - in diesem Jahr ist das der Hessische Rundfunk. Das fertige Stück wird außerdem in hr2-kultur gesendet. Die Preisverleihung findet am 8. November um 21 Uhr im ZKM_Medientheater statt. Hier wird das Hörspiel "Operator" zudem öffentlich präsentiert. Auch während der gesamten Dauer der Hörspieltage ist das Stück noch im Internet unter www.radio.ARD.de abrufbar.

Bei den ARD Hörspieltagen, die vom 5. bis 9. November 2008 im ZKM und in der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe stattfinden, handelt es sich um die größte deutschsprachige Veranstaltung rund um Hörspiel und Soundart. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der ARD und das Deutschlandradio präsentieren unter der Federführung des Hessischen Rundfunks (hr2-kultur) einen Querschnitt ihrer aktuellen Produktionen. Unter anderem werden der "Deutsche Hörspielpreis der ARD" und der Publikumspreis "ARD Online Award" vergeben (Preisverleihungen ebenfalls am 8. November um 21 Uhr). Außerdem gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Live-Hörspielen, Konzerten, Lesungen, Performances, Live-Radiosendungen, Workshops, Diskussionen, einer Radioshow und vielem mehr. Den Abschluss bildet am 9. November der Kinderhörspieltag.

Alle Informationen zu den ARD Hörspieltagen und "Premiere im Netz" sowie alle nominierten Hörspiele gibt es im Hörspieltage-Special unter www.radio.ARD.de


Quelle: hr-online

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 18. Dezember 2017|2:06 MEZ|Update vor 2 Std.


Hörbücher Magazin