AUDIOBOOKS Newsletter

Wöchentlich alle Hörbuch-News ins Postfach!


Newsletter abmelden




Monika Röth (monika), 09.11.2006

1974 von David Peace erstmals als Hörbuch

Ab dem 15. November im Megaeins Verlag: 1974, das international gefeierte und preisgekrönte Sensationsdebüt von David Peace, erscheint erstmals als Hörbuch. Gelesen wird die 8 CDs umfassende Ausgabe von Michael Hansonis.

Yorkshire, Freitag, 13. Dezember 1974: Edward Dunford hat seinen ersten Tag als Gerichts-reporter für Nordengland bei der Evening Post und wird auf einer Pressekonferenz gleich mit der Härte des Geschäfts konfrontiert: Die zehnjährige Clare Kemplay ist auf dem Schulweg verschwunden.

Eddie wittert die Chance auf seine erste Titelseite, auf den Durchbruch seiner Karriere - gegen seinen Kontrahenten Jack Whitehead. Dass heute die Beerdigung seines Vaters ist, kann ihn nicht davon abhalten - im Gegenteil.

Aus dem Gespräch zweier Tanten schnappt er Informationen über das ungeklärte Verschwinden zweier weiterer Mädchen auf. Sofort sieht er Zusammenhänge, wo weder Reporter-kollegen noch die Polizei welche sehen - oder sehen wollen und dies Eddie unmissverständlich zu verstehen geben.

Dann wird Clares Leiche in einer Baugrube gefunden, zu Tode gequält und mit zwei angenähten Schwanenflügeln auf dem Rücken. Und Eddie wird hineingesogen in ein Geflecht aus Korruption, Skrupellosigkeit und brutalster Gewalt, das zusammengehalten wird durch Rache und Geldgier. Doch Eddie ist besessen von seiner Suche nach der Wahrheit. Die Vorweih-nachtszeit wird für ihn zur Höllenzeit.

Am Ende hat Edward Dunford schließlich seine Story, dafür aber alles andere aufs Spiel gesetzt - und verloren. Er ist zum tragischen Helden geworden, der als Wahrheitssucher und Rächer der Geschändeten auftritt, dabei aber selbst alles Menschliche ablegen muss und zum mörderischen Exorzisten wird.

David Peace hat mit 1974 eine Romanvorlage geschaffen, die man verdrängen und hassen möchte, aber dies nicht schafft. Stattdessen zieht sie hinein in die Abgründe weiter Teile der englischen Gesellschaft der siebziger Jahre, liefert den Zuhörer diesem Geflecht aus Machenschaften und Gewalt aus. Er wird mitgenommen auf die rasante Höllenfahrt, die Peace mit gnadenloser Direktheit und in unverschnörkelter Sprache beschreibt und die von Hansonis in unglaublichem Tempo umgesetzt wird.

Michael Hansonis, Sänger und Schauspieler mit einem ausgeprägten Faible für Literatur, liest Peace' Thriller. Hansonis, der Nick Cave zu seinen musikalischen Vorlieben zählt, war lange Sänger der legendären Bands King Candy und Les Immer Essen. Er vertonte Gedichte des amerikanischen Dichters Robert Frost und veröffentlichte Anfang 2004 sein Album Drink and Drive with Dylan Thomas.

Hansonis gelingt es auf eindrucksvolle Weise, die dichte Atmosphäre von 1974 lebendig werden zu lassen. Mit ihm ist ein einzigartiges Hörbuch entstanden, das durch seine facettenreiche Stimme, dezente Soundeffekte und eine aufwendige Bearbeitung zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis wird.

Das Hörbuch 1974 nach dem Roman von David Peace erscheint am 15. November 2006 im Megaeins Verlag. Die acht CDs umfassende Ausgabe mit einer Spielzeit von ca. 500 Minuten ist für 24, 95 Euro(Deutschland) im Buchhandel und über das Internet erhältlich.

Monika Röth (monika)
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Wenn Sie einen Kommentar verfassen möchten, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Benutzernamen anmelden. Sollten Sie noch keinen Benutzernamen haben, führen Sie bitte zuerst die Registrierung durch.

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Sa, 21. Oktober 2017|16:22 MEZ|Update vor 16 Std.


Hörbücher Magazin